Art. 5 GG

(1) 1Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. 2Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. 3Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) 1Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. 2Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.


Standangaben Gesetz

Wird aktuell gehalten...
Diese Norm wird automatisch aktualisiert. Letzte Aktualisierung: 20. Juli 2024 00:37

G. Zuletzt geändert durch Art. 1 G v. 19.12.2022 I 2478

Tags

UMWELTSCHUTZ ZIVIL- UND ZIVILVERFAHRENSRECHT FUSSBALL VEREINE ÖFFENTLICHES RECHT LANDTAGSWAHLEN PARTEIEN POLITIK VERFASSUNG WAHLEN GESETZGEBUNG VERFASSUNGSSCHUTZ POLIZEI- UND ORDNUNGSRECHT STRAFRECHT BEHÖRDEN OBERLANDESGERICHT FRANKFURT AM MAIN URHEBER- UND MEDIENRECHT PROMINENTE UNTERLASSUNG URHEBER OBERLANDESGERICHT MÜNCHEN BUNDESGERICHTSHOF (BGH) ARBEITSRECHT ALLGEMEINES GLEICHBEHANDLUNGSGESETZ BERUF DISKRIMINIERUNG BUNDESARBEITSGERICHT (BAG) STEUERRECHT STEUERN BUNDESVERFASSUNGSGERICHT (BVERFG) VERWALTUNGSRECHT STAATSRECHT UND STAATSORGANISATIONSRECHT BEAMTE POLITIKER RECHTSSTAAT DATENSCHUTZ EUGH FACEBOOK VERWALTUNGSGERICHT BERLIN ONLINE-HANDEL ONLINE-SHOP VERBRAUCHERSCHUTZ MEDIEN VERLAGE ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND (AFD) BELEIDIGUNG RASSISMUS ABGEORDNETE ÄRZTE STRAFTATEN WERBUNG GEHEIMDIENSTE HASS-POSTS POLIZEI BETRIEBSRAT MUSIKINDUSTRIE PERSÖNLICHKEITEN STEUERHINTERZIEHUNG RECHTSANWÄLTE KANZLEI-STRATEGIE RELIGION MEINUNGSFREIHEIT BUNDESTAG INDIVIDUAL-ARBEITSRECHT INTERNET JOURNALISMUS KUNSTFREIHEIT MENSCHENWÜRDE RUNDFUNK STREAMING IT-RECHT GEWERBLICHER RECHTSSCHUTZ GRUNDGESETZ RECHTSGESCHICHTE AMTSGERICHT MÜNCHEN UNTERNEHMEN HASSVERBRECHEN GRUNDRECHTE BUNDESVERWALTUNGSGERICHT (BVERWG) LIZENZEN GERICHTE WETTBEWERBSRECHT WIRTSCHAFT KÜNDIGUNG RECHTSEXTREMISMUS PERSÖNLICHKEITSRECHT AUSKUNFTSRECHT PRESSE STAATSANGEHÖRIGKEIT AMTSGERICHT AUGSBURG MENSCHENRECHTE TÜRKEI BEAMTENRECHT FERNSEHEN WIRTSCHAFTSRECHT ANWALTSBERUF LANDGERICHT KOBLENZ JUSTIZ VERFASSUNGSBESCHWERDE DIGITALISIERUNG FILM STRAFVERFAHREN ONLINE-BEWERTUNG NEUTRALITÄTSGEBOT BUNDESNACHRICHTENDIENST ÜBERWACHUNG KUNST AUSKUNFT SOCIAL MEDIA SOZIALE MEDIEN LANDGERICHT BERLIN VERWALTUNGSGERICHT FRANKFURT AM MAIN TERRORISMUS UNIVERSITÄTEN UND HOCHSCHULEN ABMAHNUNG RICHTER ERMITTLUNGSVERFAHREN KOMMUNEN EXTREMISMUS STAATSANWALTSCHAFT NATIONALSOZIALISMUS EIGENTUM BUNDESFINANZHOF (BFH) GESUNDHEIT BUNDESWEHR DEMONSTRATIONEN VÖLKERRECHT PRESSEFREIHEIT VERWALTUNGSGERICHT KÖLN KANZLEI-ORGANISATION LANDGERICHT STUTTGART COMPUTERSPIELE LANDGERICHT AUGSBURG ISRAEL VERFAHRENSGRUNDSÄTZE DDR POST OBERVERWALTUNGSGERICHT BERLIN-BRANDENBURG VATERSCHAFT JUGENDSCHUTZ BANKEN LANDGERICHT KARLSRUHE RUNDFUNKBEITRAG ZIVILPROZESS GEISTIGES EIGENTUM VERWALTUNGSGERICHTSHOF BADEN-WÜRTTEMBERG ANTI-TERROR-GESETZE NPD LANDGERICHT ARNSBERG ZEUGNISVERWEIGERUNGSRECHT INTERNETSPERREN INFORMATIONSFREIHEIT KANZLEI-MARKETING BERUFS- UND STANDESRECHT RECHTSWISSENSCHAFT VÖLKERSTRAFRECHT RECHTSWISSENSCHAFTLER INNERE SICHERHEIT DEMOKRATIEPRINZIP VERSAMMLUNGEN LEISTUNGSSCHUTZRECHT VERWALTUNGSGERICHT GIESSEN VOLKSVERHETZUNG ISLAM VERWALTUNGSGERICHT STUTTGART ZENSUR VEREINSVERBOT BÖHMERMANN (JAN) WISSENSCHAFT WISSENSCHAFTSFREIHEIT DAS BESTE AUS KANZLEIEN & UNTERNEHMEN PARTEIVERBOT VERWALTUNGSGERICHT HANNOVER E-COMMERCE VOLKSABSTIMMUNG NSU DOKTORTITEL CHANCENGLEICHHEIT MENSCHENHANDEL DURCHSUCHUNG PIRATENPARTEI PROFESSORTITEL PLAGIAT PFÄLZISCHES OBERLANDESGERICHT ZWEIBRÜCKEN LITIGATION-PR JOBPROFILE FAKE NEWS PANAMA PAPERS SCHÖFFEN ATOMWAFFEN EINBÜRGERUNG ZWICKAUER TERRORZELLE SARRAZIN (THILO) LANDGERICHT LÜBECK LANDGERICHT TÜBINGEN TRANSPORT- UND SPEDITIONSRECHT GEZ STALKING BUNDESPRÄSIDENT LANDGERICHT MANNHEIM RATINGAGENTUREN OBERVERWALTUNGSGERICHT DES SAARLANDES LANDGERICHT SCHWEINFURT CORONAVIRUS KRAFTWERK SAMPLING STRAFPROZESS UGAH UGAH AUFSÄTZE ÄUSSERUNGSRECHT ZEUGENBEWEIS EINSTWEILIGE VERFÜGUNG JOURNALISTISCHES EINSTWEILIGE EINSTELLUNG DER ZWANGSVOLLSTRECKUNG UKLAG STREITWERT BVERFG AS-RICHTLINIE JUSTIZPOLITIK MONATSRÜCKBLICK SAMMELKLAGEN ANSPRUCH AUF RECHTLICHES GEHÖR STAATSHAFTUNG ÖFFENTLICHKEIT MUSTERKLAGEN VERHANDLUNG IM WEGE DER BILD- UND TONÜBERTRAGUNG INTERNETRECHT LITIGATION SOCIAL MEDIA RECHT BEWERTUNGSPLATTFORMEN KRISENKOMMUNIKATION NEGATIVE BEWERTUNGEN IM INTERNET REPUTATION-MANAGEMENT JAMEDA URHEBERRECHT TWITTER UNTERLASSUNGSANSPRUCH METAL AUF METAL MOSES PELHAM MUSIKRECHT KLIMASCHUTZ KLIMAPROTESTE AFD ANTISEMITISMUS 75 JAHRE GG

Tags hinzufügen

Sie können dem Inhalt selbst Schlagworten zuordnen. Geben Sie hierfür jeweils ein Schlagwort ein und drücken danach auf sichern, bevor Sie ggf. ein neues Schlagwort eingeben.

Beispiele: "Befangenheit", "Revision", "Ablehnung eines Richters"

Struktur

Loading...

Aktionen

Lesezeichen: CTRL+D

Aktionen
Zitieren mit Quelle:

TextmarkerBETA

x

Schnellsuche

Suchen Sie z.B.: "13 BGB" oder "I ZR 228/19". Die Suche ist auf schnelles Navigieren optimiert. Erstes Ergebnis mit Enter aufrufen.
Für die Volltextsuche in Urteilen klicken Sie bitte hier.