Gesetz | AufenthG

Inhaltsverzeichnis


Kapitel 1

Allgemeine Bestimmungen



Kapitel 2

Einreise und Aufenthalt im Bundesgebiet


Abschnitt 1

Allgemeines

Abschnitt 2

Einreise

Abschnitt 3

Aufenthalt zum Zweck der Ausbildung

Abschnitt 4

Aufenthalt zum Zweck der Erwerbstätigkeit

Abschnitt 5

Aufenthalt aus völkerrechtlichen, humanitären oder politischen Gründen

Abschnitt 6

Aufenthalt aus familiären Gründen

Abschnitt 7

Besondere Aufenthaltsrechte

Abschnitt 8

Beteiligung der Bundesagentur für Arbeit


Kapitel 3

Integration



Kapitel 4

Ordnungsrechtliche Vorschriften



Kapitel 5

Beendigung des Aufenthalts


Abschnitt 1

Begründung der Ausreisepflicht

Abschnitt 2

Durchsetzung der Ausreisepflicht


Kapitel 6

Haftung und Gebühren



Kapitel 7

Verfahrensvorschriften


Abschnitt 1

Zuständigkeiten

Abschnitt 1a

Durchbeförderung

Abschnitt 2

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Abschnitt 3

Verwaltungsverfahren

Abschnitt 4

Datenschutz


Kapitel 8

Beauftragte für Migration, Flüchtlinge und Integration



Kapitel 9

Straf- und Bußgeldvorschriften



Kapitel 9a

Rechtsfolgen bei illegaler Beschäftigung



Kapitel 10

Verordnungsermächtigungen; Übergangs- und Schlussvorschriften


(+++ Textnachweis ab: 1.1.2005 +++)
(+++ Amtlicher Hinweis des Normgebers auf EG-Recht:
Umsetzung der
EGRL 40/2001 (CELEX Nr: 32001L0040)
EGRL 51/2001 (CELEX Nr: 32001L0051)
EGRL 55/2001 (CELEX Nr: 32001L0055)
EGRL 90/2002 (CELEX Nr: 32002L0090)
EGRL 86/2003 (CELEX Nr: 32003L0086)
EGRL 110/2003 (CELEX Nr: 32003L0110)
EGRL 109/2003 (CELEX Nr: 32003L0109)
EGRL 81/2004 (CELEX Nr: 32004L0081)
EGRL 83/2004 (CELEX Nr: 32004L0083)
EGRL 114/2004 (CELEX Nr: 32004L0114) vgl. Bek. v. 25.2.2008
I 162 +++)
Umsetzung der
EURL 36/2014 (CELEX Nr: 32014L0036)
EURL 66/2014 (CELEX Nr: 32014L0066)
EURL 2016/801 (CELEX Nr: 32016L0801) vgl. G v. 12.5.2017 I
1106 sowie § 16b Abs. 8
u. § 19 Abs. 7 dieses G
+++)

Das G wurde als Artikel 1 d. G v. 30.7.2004 I 1950 (Zuwanderungsgesetz) vom Bundestag mit Zustimmung des Bundesrates beschlossen. Es tritt gem. Art. 15 Abs. 3 dieses G am 1.1.2005 in Kraft. §§ 42, 43 Abs. 4, § 69 Abs. 2 bis 6, § 99 treten am 6.8.2004, § 75 Nr. 2 Buchst. a tritt am 1.9.2004 in Kraft.
x