Setzen Sie Teile in "", um exakt zu suchen.
Amtl. AZ: VII ZR 100/19 | REWIS RS | Papierfundstelle | ECLI | RCN

Glossar
Exakte Suche aktiviert: § 286 BGB

Suche durchgeführt.

Resultate (55 Treffer)

Oberlandesgericht Köln: 25 UF 2/16

14. Juni 2016 25. Zivilsenat

...286 BGB. 8II. 9Die Kostenentscheidung folgt aus § 113 Abs. 1 Satz 2 FamFG i. V. m. § 91 Abs. 1 ZPO. 10Wert für das Beschwerdeverfahren: € 1.053,60 + 229,64 €

REWIS RS 2016, 9963

Oberlandesgericht Köln: 27 WF 6/01

24. Januar 2001 27. Zivilsenat

...286 BGB zusteht, so dass es nach Maßgabe des § 91 a Abs. 1 ZPO der Billigkeit entspricht, mit den Kosten des Rechtsstreit insgesamt nicht den Kläger, sondern den [X.]n zu belasten. 5Der Einwand des [X...

REWIS RS 2001, 3772

Oberlandesgericht Köln: 3 U 248/92

19. April 1996 3. Zivilsenat

...286 BGB zu den mit der An- 59schlußberufung geltend gemachten Zinssätzen, die durch Bank- 60bescheinigung vom [X.] belegt sind, zu verzinsen. 61Bei der nach 92 Abs.1 ZPO zu treffenden Kostenentscheidu...

REWIS RS 1996, 192

Oberlandesgericht Köln: 9 U 257/95

4. Juni 1996 9. Zivilsenat

...286 BGB gleichfalls begründet. 9Die prozessualen Nebenentscheidungen beruhen auf den [ref=bfcb241c-8df3-4d54-8061-2e83bd51a71b]§§ 91 Abs. 1, 708 Nr. 10, 713 ZPO[/ref]. 10Streitwert für das Berufungsve...

REWIS RS 1996, 249

Oberlandesgericht Köln: 5 U 108/17

8. Januar 2018 5. Zivilsenat

...286 BGB zu erstatten. Nach den Umständen des Falls durfte die Klägerin, als sie am [X.] die Creditreform [X.] beauftragte, annehmen, dass die Einschaltung des Inkassounternehmens zu einer außergericht...

REWIS RS 2018, 16040

Oberlandesgericht Köln: 16 Wx 12/98

6. Februar 1998 16. Zivilsenat

...286 BGB als Verzugsschaden zu ersetzen. Die Antragsgegnerin schuldete der Wohnungseigentümergemeinschaft zeitnah im Anschluß an das jeweils abgelaufene Wirtschaftsjahr eine fehlerfreie Jahresabrechnun...

REWIS RS 1998, 325

Oberlandesgericht Köln: 16 WX 12/98

6. Februar 1998 16. Zivilsenat

...286 BGB als Verzugsschaden zu ersetzen. Die Antragsgegnerin schuldete der Wohnungseigentümergemeinschaft zeitnah im Anschluß an das jeweils abgelaufene Wirtschaftsjahr eine fehlerfreie Jahresabrech...

REWIS RS 1998, 324

Oberlandesgericht Köln: 7 U 102/00

18. Januar 2001 7. Zivilsenat

...286 BGB (vgl. [X.] NJW 1988, 1967 (1968)). Dieser kann zwar vertraglich vereinbart werden. Einer an den Maßstäben des § 138 BGB ausgerichteten Prüfung hält indessen eine solche Vereinbarung nur stand,...

REWIS RS 2001, 3840

Oberlandesgericht Köln: 13 U 86/97

12. August 1998 13. Zivilsenat

...286 BGB geltend machen. Da sie nach ihrem eigenen Vortrag die an die Beklagte geleistete Vorfälligkeitsentschädigung bei dieser zu einem Zinssatz von 10,25 % finanziert haben, liegt der verlangte Zins...

REWIS RS 1998, 710

Oberlandesgericht Köln: 16 U 93/97

2. November 1998 16. Zivilsenat

...286 BGB). Für die von den Klägern aufgewendeten Verfahrenskosten im Verfahren 20 0 559/94 [X.] = 7 U 82/96 [X.] sowie gezahlte [X.] in Höhe von insgesamt 45.126,40 [X.] hat die [X.] ebenfalls unter de...

REWIS RS 1998, 956

Oberlandesgericht Köln: 11 U 94/96

11. Dezember 1996 11. Zivilsenat

...286 BGB). Auch hierzu kann auf das landgerichtliche Urteil verwiesen werden. Aus dem Schreiben des Rechtsanwalts [X.] ([X.]. 64 ff. [X.]), auf das die [X.] hinweisen, geht zwar die [X.] der Klägerin h...

REWIS RS 1996, 575

Oberlandesgericht Köln: 12 U 35/96

24. Oktober 1996 12. Zivilsenat

...286 BGB nicht dargetan hat. 13Zinsen, deren Höhe durch die eingereichte Bankbescheinigung belegt ist, stehen der Klägerin gemäß den §§ 284, 286, 288 BGB nur entsprechend der ursprünglich vereinbarten ...

REWIS RS 1996, 487

Oberlandesgericht Köln: 27 U 130/96

25. Juni 1997 27. Zivilsenat

...286 BGB zu erstatten sein. Die Klägerin verstößt aber gegen ihre Schadensminderungspflicht gemäß § 254 Abs. 2 BGB, wenn sie ein Inkassobüro beauftragt, dessen Vergütung weit über der Vergütung eines R...

REWIS RS 1997, 516

Oberlandesgericht Köln: 9 U 17/98

4. August 1998 9. Zivilsenat

...286 BGB). Der [X.] schließt sich den diesbezüglichen Ausführungen des [X.]s im angefochtenen Urteil in vollem Umfang an und sieht zwecks Vermeidung unnötiger Wiederholungen insoweit auch von der Darst...

REWIS RS 1998, 696

Oberlandesgericht Köln: 20 U 35/21

8. Oktober 2021 20. Zivilsenat

...286 BGB. Denn mit Ablauf der ihr mit Schreiben vom [X.] gesetzten Zahlungsfrist bis zum 30.09.2019 befand sich die [X.] mit der Zahlung im Verzug. Ein Anspruch auf Verzugszinsen ab einem früheren Zeit...

REWIS RS 2021, 1990

Oberlandesgericht Köln: 19 U 223/96

8. Januar 1999 19. Zivilsenat

...286 BGB zuerkannt werden Die [X.], aus denen der [X.] seine neue Entscheidung ableitet, sind über § 327 BGB auch auf das gesetzliche Rücktrittsrecht anzuwenden. Allerdings setzt hier die strenge Haftu...

REWIS RS 1999, 259

Oberlandesgericht Köln: 16 U 110/17

6. März 2018 16. Zivilsenat

...286 BGB scheidet schon deshalb aus, weil bereits das erstmalige Forderungsschreiben vom 12.12.2015 von den Klägervertretern verfasst wurde. 312. Soweit sich ein entsprechender Anspruch grundsätzlich a...

REWIS RS 2018, 12789

Oberlandesgericht Köln: 9 U 91/14

4. August 2015 9. Zivilsenat

...286 I, 288 I BGB seit dem 31.10.2011 zu, wobei ihr Berufungsantrag dahingehend auszulegen ist, dass sie für sämtliche Ansprüche Zinsen in Höhe gesetzlichen Zinssatzes von 5 Prozentpunkten über dem jew...

ZIVIL- UND ZIVILVERFAHRENSRECHTTIERESCHADENSERSATZVERKEHRSSICHERUNGSPFLICHTOBERLANDESGERICHT HAMM

REWIS RS 2015, 7058

Oberlandesgericht Köln: 3 U 70/06

12. Dezember 2006 3. Zivilsenat

...286 BGB. Die Aktivlegitimation des [X.] ist nach Vorlage der schriftlichen Abtretungserklärung der Rechtsschutzversicherung nicht mehr bestritten worden; weitere Einwendungen gegen die zutreffenden Er...

REWIS RS 2006, 303

Oberlandesgericht Köln: 2 U 116/15

4. Mai 2016 2. Zivilsenat

...286 BGB darstellten. Zudem hat der Geschäftsführer der [X.] ausgeführt, dass sich der Vorgang der Geltendmachung der Forderungen gegen den Schuldner in seinem Betrieb verzögert habe. Es kann daher nic...

REWIS RS 2016, 11788

Oberlandesgericht Köln: 11 U 33/96

4. September 1996 11. Zivilsenat

...286 BGB. Die Höhe der entgangenen Anlagezinsen ist nicht streitig. 54Der Feststellungsantrag der Klägerin ist zulässig ([ref=57a030bb-c072-49d0-8605-3fd2d24e28ea]§§ 256 Abs. 1 und Abs. 2 ZPO[/ref])....

REWIS RS 1996, 401

Oberlandesgericht Köln: 15 U 157/05

7. Februar 2006 15. Zivilsenat

...286 BGB. 29Die Entscheidung hinsichtlich der Kosten beruht auf §§ 97, 91 Abs. 1, 92 Abs. 1 Satz 1 ZP[X.] Die Entscheidung hinsichtlich der vorläufigen Vollstreckbarkeit folgt aus §§ 708 Nr. 10, 713 ZP...

REWIS RS 2006, 5132

Oberlandesgericht Köln: 19 U 138/98

22. Oktober 1999 19. Zivilsenat

...286 BGB, § 352 HGB zu. Die Klägerin hat die von dem [X.] geltend gemachten Zinsen in Höhe von 10 % bestritten; der Beklagte hat für einen weitergehenden Zinsschaden nichts dargelegt und auch keinen Be...

REWIS RS 1999, 1173

Oberlandesgericht Köln: 4 U 30/99

4. Februar 2000 4. Zivilsenat

...286 BGB) von 9 % bzw. 9,5 % oder 8,5 % - wie tenoriert - hat die Klägerin beginnend mit dem 6. Mai 1997 (Selbstmahnung der [X.] durch Schreiben vom 5. Mai 1997, [X.]. 20 [X.]) mittels Bankbescheinigun...

REWIS RS 2000, 3244

Oberlandesgericht Köln: 22 U 131/07

24. Juni 2008 22. Zivilsenat

...286 BGB, da die Klägerin – wie schon das [X.] zutreffend angenommen hat – auf der vorstehenden Grundlage in [X.] der die tatsächlich anzusetzenden Nebenkosten übersteigenden Vorauszahlungen der [X.] g...

REWIS RS 2008, 3205

x

Schnellsuche

Suchen Sie z.B.: "13 BGB" oder "I ZR 228/19". Die Suche ist auf schnelles Navigieren optimiert. Erstes Ergebnis mit Enter aufrufen.
Für die Volltextsuche in Urteilen klicken Sie bitte hier.