Bundesgerichtshof, Entscheidung vom 04.08.2015, Az. 5 StR 263/15

5. Strafsenat | REWIS RS 2015, 7116

© REWIS UG (haftungsbeschränkt)

Tags hinzufügen

Sie können dem Inhalt selbst Schlagworten zuordnen. Geben Sie hierfür jeweils ein Schlagwort ein und drücken danach auf sichern, bevor Sie ggf. ein neues Schlagwort eingeben.

Beispiele: "Befangenheit", "Revision", "Ablehnung eines Richters"

QR-Code

Entscheidungstext


Formatierung

Dieses Urteil liegt noch nicht ordentlich formatiert vor. Bitte nutzen Sie das PDF für eine ordentliche Formatierung.

PDF anzeigen



BUNDESGERICHTSHOF
BESCHLUSS

5
StR 263/15
vom
4. August 2015
in der Strafsache
gegen

wegen Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge

-
2
-

Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 4. August 2015
beschlossen:

Der Senatsbeschluss vom 14. Juli 2015
wird wegen eines of-fensichtlichen Schreibversehens dahingehend berichtigt, dass nach den
Worte

Zum Schriftsatz vom 24.
Juli 2015 bemerkt der Senat, dass es rechtlich zuläs-sig und durchaus übliche Praxis ist, nach Eingang einer schriftlichen Gegener-klärung zur Zuschrift des Generalbundesanwalts, in der nicht weitere Ausfüh-rungen
vorbehalten werden, auch schon vor Ablauf der in §
349 Abs.
3 Satz
2 StPO
bezeichneten Frist zu entscheiden (vgl. BGH, Beschluss
vom
22. Okto-ber
1981

4 StR 506/81, MDR 1982, 283
[bei Holtz]; LR-StPO/Franke, 26.
Aufl., § 349 Rn.
20 mwN; allg. M.).

Schneider
Dölp
König

Bellay
Feilcke

Meta

5 StR 263/15

04.08.2015

Bundesgerichtshof 5. Strafsenat

Sachgebiet: StR

Zitier­vorschlag: Bundesgerichtshof, Entscheidung vom 04.08.2015, Az. 5 StR 263/15 (REWIS RS 2015, 7116)

Papier­fundstellen: REWIS RS 2015, 7116

Auf dem Handy öffnen Auf Mobilgerät öffnen.


Die hier dargestellten Entscheidungen sind möglicherweise nicht rechtskräftig oder wurden bereits in höheren Instanzen abgeändert.

Referenzen
Wird zitiert von

Keine Referenz gefunden.

Zitiert

Keine Referenz gefunden.

Aktionen
Zitieren mit Quelle:

TextmarkerBETA

x

Schnellsuche

Suchen Sie z.B.: "13 BGB" oder "I ZR 228/19". Die Suche ist auf schnelles Navigieren optimiert. Erstes Ergebnis mit Enter aufrufen.
Für die Volltextsuche in Urteilen klicken Sie bitte hier.