Bundesgerichtshof, Beschluss vom 08.03.2023, Az. 6 StR 67/23

6. Strafsenat | REWIS RS 2023, 936

© REWIS UG (haftungsbeschränkt)

Tags hinzufügen

Sie können dem Inhalt selbst Schlagworten zuordnen. Geben Sie hierfür jeweils ein Schlagwort ein und drücken danach auf sichern, bevor Sie ggf. ein neues Schlagwort eingeben.

Beispiele: "Befangenheit", "Revision", "Ablehnung eines Richters"

QR-Code

Tenor

Die Revision des Angeklagten gegen das Urteil des Landgerichts Nürnberg-Fürth vom 15. November 2022 wird als unbegründet verworfen; jedoch wird die Einziehungsentscheidung dahin geändert, dass der Angeklagte als Gesamtschuldner haftet.

Der Beschwerdeführer hat die Kosten des Rechtsmittels zu tragen.

Sander     

  

Tiemann     

  

Wenske

  

Fritsche     

  

Arnoldi     

  

Meta

6 StR 67/23

08.03.2023

Bundesgerichtshof 6. Strafsenat

Beschluss

Sachgebiet: StR

vorgehend LG Nürnberg-Fürth, 15. November 2022, Az: 6 KLs 955 Js 160094/22

Zitier­vorschlag: Bundesgerichtshof, Beschluss vom 08.03.2023, Az. 6 StR 67/23 (REWIS RS 2023, 936)

Papier­fundstellen: REWIS RS 2023, 936

Auf dem Handy öffnen Auf Mobilgerät öffnen.


Die hier dargestellten Entscheidungen sind möglicherweise nicht rechtskräftig oder wurden bereits in höheren Instanzen abgeändert.

Ähnliche Entscheidungen

6 Ni 22/16 (EP) (Bundespatentgericht)


6 AZR 480/11 (Bundesarbeitsgericht)

Dynamische Ausgestaltung einer Ausgleichszulage - Entgeltsicherung bei Fahrdienstuntauglichkeit - Tarifauslegung - TV Nahverkehrsbetriebe Berlin


10 AZR 846/12 (Bundesarbeitsgericht)

Nachtzuschlag - regelmäßige oder unregelmäßige Nachtarbeit


6 AZR 264/20 (Bundesarbeitsgericht)

Hintergrunddienst - vergütungsrechtliche Rufbereitschaft


6 AZR 440/15 (Bundesarbeitsgericht)

Höhe der Ausgleichszahlung nach § 11 Abs. 2 TV UmBw - Einbeziehung einer persönlichen Zulage …


Referenzen
Wird zitiert von

Keine Referenz gefunden.

Zitiert

Keine Referenz gefunden.

Zitieren mit Quelle:
x

Schnellsuche

Suchen Sie z.B.: "13 BGB" oder "I ZR 228/19". Die Suche ist auf schnelles Navigieren optimiert. Erstes Ergebnis mit Enter aufrufen.
Für die Volltextsuche in Urteilen klicken Sie bitte hier.