Nutzen Sie unsere Volltextsuche
Amtliches AZ: VII ZR 100/19

Suche durchgeführt.

Resultate (9 Treffer)

OLG München: 31 Wx 397/16

27. Juni 2017

Frage einer Folgebeurkundung im Geburtenregister


...§ 1617a BGB vorzunehmen ist oder nicht. 4Gemäß § 53 Abs. 2 PStG i.V.m. §§ 58 ff FamFG ist die Beschwerde gegen die Entscheidung des Amtsgerichts zulässig, ohne dass es auf eine Beschwer ankäme. II. 5D...

Bundesgerichtshof: XII ZB 489/15

20. Juli 2016 XII. Zivilsenat

...BGB [2015] §1617a Rn.34 und §1617 Rn.28f.; BeckOGK BGB/Kienemund [Stand: 1.April 2016] §1617a Rn.38 und §1617 Rn.47; MünchKommBGB/v. Sachsen Gessaphe 6.Aufl. §1617a Rn.28; NK-BGB/Czeguhn 3.Aufl. §1617...

Bundesgerichtshof: XII ZB 405/13

16. Dezember 2015 XII. Zivilsenat

...§1617b BGB eröffne nicht die Möglichkeit, einen durch Ein-benennung erworbenen Namen des Kindes zu ändern. Bereits der Wortlaut des §1617b BGB lege nahe, dass nur ein nach §1617a BGB erworbener Ge-bur...

VGH München: 5 ZB 16.1873

13. Oktober 2016

Änderung des Familiennamens


...BGB) zum Namensführungsrecht seien grundsätzlich abschließend. Eine Bestimmung des Namens des leiblichen Vaters des Klägers als Familienname des Klägers selbst wäre gemäß § 1617a Abs. 2 BGB (nur) bis ...

Bundesgerichtshof: XII ZB 118/17

13. November 2019 12. Zivilsenat

Namensführung eines Kindes: Bindungswirkung der elterlichen Namensbestimmung für das erstgeborene Kind hinsichtlich der weiteren gemeinsamen …


...§§ 1617, 1617 b BGB) und der Namenserteilung bei alleiniger Sorge eines Elternteils andererseits (§ 1617 a BGB). Im Unterschied zu § 1617 b BGB enthält § 1617 a BGB keine Verweisung auf § 1617 Abs. 1 ...

Bundesgerichtshof: XII ZB 391/19

3. Februar 2021 12. Zivilsenat

Personenstandssache: Bestimmung des Geburtsnamens des Kindes syrischer Flüchtlinge bei nachträglicher Begründung der gemeinsamen Sorge; Beurkundung …


...BGB/v. Sachsen Gessaphe 8. Aufl. § 1617 Rn. 18; BeckOGK/Kienemund [Stand: 11. November 2020] § 1617 BGB Rn. 33; Staudinger/Lugani BGB [2020] § 1617 Rn. 22; vgl. Senatsbeschluss vom 20. Februar 2019 - ...

OLG Nürnberg: 11 W 4194/19

25. November 2020

Statthafter Berichtigungsantrag zur Namensführung - Kollision mit Europarecht bei hinkendenem Namen


...§§ 1617, 1617a BGB möglich. B) 17Das Rechtsmittel ist zulässig (§§ 58, 59 Abs. 3, 63 FamFG, §§ 51 Abs. 1, 53 Abs. 2 PStG) und hat auch in der Sache teilweise Erfolg. 18Sämtlichen Beteiligten wurde sow...

Bundesgerichtshof: XII ZB 489/15

20. Juli 2016 12. Zivilsenat

Namensstatut: Erklärungen zum Familiennamen eines Kindes gegenüber einem ausländischen Standesamt; familienrechtliches Kollisionsrecht und die Rückverweisung


...BGB [2015] § 1617 a Rn. 34 und § 1617 Rn. 28 f.; BeckOGK BGB/Kienemund [Stand: 1. April 2016] § 1617 a Rn. 38 und § 1617 Rn. 47; MünchKommBGB/v. Sachsen Gessaphe 6. Aufl. § 1617 a Rn. 28; NK-BGB/Czegu...

Oberverwaltungsgericht Mecklenburg-Vorpommern: 1 L 212/16

11. Juli 2017

...§§ 1617 Abs. 1, 1617a BGB oder dann, wenn ein Ehegatte einen Doppelnamen führe, der zum Ehenamen bestimmt werde. Es gebe keinen Rechtsatz, der die Änderung eines Sammelnamens ausschließe, wenn dieser ...

  • 1