Setzen Sie Teile in "", um exakt zu suchen.
Amtl. AZ: VII ZR 100/19 | REWIS RS | Papierfundstelle | ECLI | RCN

Glossar
Exakte Suche aktiviert: § 286 BGB

Suche durchgeführt.

Resultate (174 Treffer)

Oberlandesgericht Hamm: 8 U 110/06

14. Februar 2007 8. Zivilsenat

...286 Abs. 2 Nr. 1 BGB nicht. Es ist zudem nicht erkennbar, dass die Nichtleistung der Beklagten von dieser nicht zu vertreten ist (§ 286 Abs. 4 BGB). 30c) 31Der Schaden der Klägerin ist wie folgt einge...

REWIS RS 2007, 5209

Oberlandesgericht Hamm: 11 U 44/14

27. März 2015 11. Zivilsenat

...286,20 € ausgegangen sind, erschien diese Berechnung nicht vorzugswürdig. Denn die Beklagten erklären nicht, auf Grund welcher Umstände sie die Händlerspanne mit 17,5 % ansetzen. Demgegenüber kann dav...

REWIS RS 2015, 13214

Oberlandesgericht Hamm: 31 U 191/06

25. Oktober 2006 31. Zivilsenat

...286 BGB a.F.. Die Zedentin kann ihren Zinsschaden als Bank abstrakt auf 5 Prozentpunkte über dem Diskontsatz/Basiszinssatz berechnen. 18Die prozessualen Nebenentscheidungen folgen aus §§ 91 Abs. 1, 70...

REWIS RS 2006, 1154

Oberlandesgericht Hamm: 13 U 183/98

24. Februar 1999 13. Zivilsenat

...286 BGB. 24Die Nebenentscheidungen folgen aus §§ 92, 708 Nr. 10, 711, 713, 546 Abs. 2 ZPO.

REWIS RS 1999, 428

Oberlandesgericht Hamm: 25 U 17/18

5. Februar 2019 25. Zivilsenat

...286 BGB wegen nicht rechtzeitiger Leistung hat. 15(1) 16Nach § 286 I 1 BGB kommt der Schuldner in Verzug, wenn er trotz Fälligkeit der Leistung auf eine Mahnung des Gläubigers hin nicht leistet. Das g...

REWIS RS 2019, 10634

Oberlandesgericht Hamm: 13 U 37/00

20. September 2000 13. Zivilsenat

...286 BGB. 18Die Nebenentscheidungen beruhen auf §§ 91, 708 Nr. 10, 711, 713, 546 Abs. 2 ZPO.

REWIS RS 2000, 1111

Oberlandesgericht Hamm: 6 U 97/93

28. Mai 1998 6. Zivilsenat

...286 BGB ist dieser Betrag antragsgemäß zu verzinsen. 323. 33Zum materiellen Schaden gilt folgendes: 343.1 35Hinsichtlich des in den Jahren 1989-1991 eingetretenen Verdienstausfalls folgt der Senat im ...

REWIS RS 1998, 601

Oberlandesgericht Hamm: 20 U 143/99

8. März 2000 20. Zivilsenat

...286 BGB. Mit dieser Maßgabe war das Versäumnisurteil des Senats vom 19. Januar 2000, durch das die Beklagten unter Abänderung der Entscheidung des Landgerichts zur Zahlung der Versicherungsprämien ver...

REWIS RS 2000, 2917

Oberlandesgericht Hamm: 13 U 78/98

20. September 2000 13. Zivilsenat

...286 BGB. 215. 22Das Feststellungsbegehren ist ebenfalls begründet. Die Gefahr weiterer Schäden liegt insbesondere wegen der unfallbedingten Arthrose auf der Hand. 23Die Nebenentscheidungen beruhen au...

REWIS RS 2000, 1114

Oberlandesgericht Hamm: 9 U 86/17

19. Januar 2018 9. Zivilsenat

...286 BGB ab dem Zeitpunkt der endgültigen Leistungsverweigerung der für die Beklagte außergerichtlich verhandelnden B-Versicherung, nämlich ab Zugang des Schreibens vom 16.09.2014 am 17.09.2014, zu ver...

REWIS RS 2018, 15352

Oberlandesgericht Hamm: 11 U 93/15

6. Mai 2016 11. Zivilsenat

...286 BGB. 163. 17Die Kostenentscheidung folgt aus §§ 92 Abs. 2, 93 ZPO, die Entscheidung über die vorläufige Vollstreckbarkeit ergeht gemäß §§ 708 Nr. 10, 713 ZPO. 18Soweit der Beklagte die Klageforder...

REWIS RS 2016, 11755

Oberlandesgericht Hamm: 6 U 63/99

16. August 1999 6. Zivilsenat

...286 BGB. 21Die prozessuale Nebenentscheidungen folgen aus §§ 92, 708 Nr. 10, 546 ZPO.

REWIS RS 1999, 963

Oberlandesgericht Hamm: 13 U 256/98

5. Mai 1999 13. Zivilsenat

...286 BGB. 21III. 22Die Kostenentscheidung beruht auf § 97 Abs. 1 ZPO; die Entscheidung über die vorläufige Vollstreckbarkeit folgt aus § 708 Ziff. 10 ZPO.

REWIS RS 1999, 643

Oberlandesgericht Hamm: 25 U 105/99

26. Januar 2000 25. Zivilsenat

...286 BGB gerechtfertigt. 14Die Nebenentscheidungen folgen im übrigen aus §§ 708 Ziff. 10, 713, 546 Abs. 2 ZPO.

REWIS RS 2000, 3328

Oberlandesgericht Hamm: 13 U 57/00

23. Oktober 2000 13. Zivilsenat

...286 BGB berechtigt. 17Die Nebenentscheidungen beruhen auf §§ 92, 344, 700, 708 Nr. 10, 546 Abs. 2 ZPO.

REWIS RS 2000, 776

Oberlandesgericht Hamm: 28 U 161/04

15. März 2005 28. Zivilsenat

...286 Abs. 1 BGB gilt die Verjährungsfrist des Hauptanspruchs; die Verjährung beginnt dabei mit der Entstehung des Schadens (BGH LM Nr. 3; WM 73, 489; Palandt-Heinrichs, 61. Aufl., § 286, Rdn. 4). Da di...

REWIS RS 2005, 4484

Oberlandesgericht Hamm: 9 U 97/03

6. Februar 2004 9. Zivilsenat

...286 BGB führt zu keinem anderen Ergebnis, da auch diese Vorschrift ein Vertragsverhältnis voraussetzt. Des weiteren kommt auch ein Anspruch aus § 990 Abs. 2 BGB nicht zum Zuge, da die Beklagte rechtmä...

REWIS RS 2004, 4666

Oberlandesgericht Hamm: 13 U 31/99

29. September 1999 13. Zivilsenat

...286 BGB) hat die Klägerin nicht nachgewiesen. 27III. 28Die Kostenentscheidung beruht auf §§ 91 Abs. 1 ZPO, 92 Abs. 2 ZPO, diejenige über die vorläufige Vollstreckbarkeit auf § 708 Ziff. 10 ZPO.

REWIS RS 1999, 1107

Oberlandesgericht Hamm: 13 U 45/00

25. September 2000 13. Zivilsenat

...286 BGB. 22Die Nebenentscheidungen beruhen auf §§ 92, 708 Nr. 10, 711, 713, 546 Abs. 2 ZPO.

REWIS RS 2000, 1076

Oberlandesgericht Hamm: 31 U 107/18

8. Mai 2019 31. Zivilsenat

...286 BGB) befunden hätte. 30Der Schuldner kommt durch eine Mahnung gemäß § 286 Abs. 1 S. 1 BGB in Verzug, wenn er auf eine Mahnung des Gläubigers, die nach dem Eintritt der Fälligkeit erfolgt, nicht le...

REWIS RS 2019, 7488

Oberlandesgericht Hamm: 5 U 74/15

19. November 2015 5. Zivilsenat

...286 BGB i. V. m. § 7 Abs. 1 Erbbaurechtsgesetz zu. Es fehle an einem erforderlichen Verschulden des Beklagten. Gem. § 286 Abs. 4 BGB komme der Schuldner nicht in Verzug, solange die Leistung infolge e...

REWIS RS 2015, 2018

Oberlandesgericht Hamm: 18 U 123/02

22. November 2004 18. Zivilsenat

...286 BGB) kann die Klägerin einen weitergehenden Zinsschaden nicht herleiten, weil die im Rechtsstreit verbliebene Beklagte vor Rechtshängigkeit nicht gemahnt worden ist. 25Die Kostenentscheidung beru...

REWIS RS 2004, 599

Oberlandesgericht Hamm: 20 U 40/08

14. Oktober 2009 20. Zivilsenat

...286 BGB. Verzug setzt aber eine Mahnung der Klägerin vor Einschaltung ihres Anwalts voraus. Dazu ist nichts dargetan. 39II. 40Ansprüche gegen die Beklagten zu 1. und 2. 41Gegen die Beklagten zu 1. und...

REWIS RS 2009, 1164

Oberlandesgericht Hamm: 13 U 59/02

23. Februar 2002 13. Zivilsenat

...286 BGB. 30Die Nebenentscheidungen folgen aus §§ 92, 710 Nr. 11 ZPO. 31Für die Zulassung der Revision bestand gemäß § 543 Abs. 2 ZPO keine Veranlassung.

REWIS RS 2002, 4393

Oberlandesgericht Hamm: 20 U 40/08

14. Januar 2009 20. Zivilsenat

...286 BGB. Verzug setzt aber eine Mahnung der Klägerin vor Einschaltung ihres Anwalts voraus. Dazu ist nichts dargetan. 39II. 40Ansprüche gegen die Beklagten zu 1. und 2. 41Gegen die Beklagten zu 1. und...

REWIS RS 2009, 5677

x

Schnellsuche

Suchen Sie z.B.: "13 BGB" oder "I ZR 228/19". Die Suche ist auf schnelles Navigieren optimiert. Erstes Ergebnis mit Enter aufrufen.
Für die Volltextsuche in Urteilen klicken Sie bitte hier.