Setzen Sie Teile in "", um exakt zu suchen.
Amtl. AZ: VII ZR 100/19 | REWIS RS | Papierfundstelle | ECLI | RCN

Glossar
Exakte Suche aktiviert: § 213 StGB

Suche durchgeführt.

Resultate (245 Treffer)

Bundesgerichtshof: 5 StR 221/02

12. Juni 2002 5. Strafsenat

...213 StGB. Dies gilt umso mehr, als es fr die Annahme einerMißhandlung im Sinne der Vorschrift nicht einmal eines Körperverletzungs-erfolges bedarf (BGHR StGB § 213 1. Alt. Mißhandlung 4 und 5; BGH,Bes...

REWIS RS 2002, 2857

Bundesgerichtshof: 5 StR 472/12

24. Oktober 2012 5. Strafsenat

Minder schwerer Fall des Totschlags: Vorrangige Prüfung der Provokationsalternative


...213 Alt. 1 Beleidigung 7 mwN), hat das Tatgericht indes nicht vorgenommen.6 Der Senat kann nicht ausschließen, dass das Landgericht bei Annahme der ersten Alternative des § 213 StGB den...

REWIS RS 2012, 2022

Bundesgerichtshof: 5 StR 417/07

7. Januar 2008 5. Strafsenat

...213 StGB unerlässlich. Bei Annahme der ersten Alternative des § 213 StGB wäre eine weitere Strafrahmenverschiebung gemäß §§ 21, 49 Abs. 1 StGB nach § 50 StGB nicht verwehrt. b) Aber auch zur zweiten...

REWIS RS 2008, 6319

Bundesgerichtshof: 5 StR 472/12

24. Oktober 2012 5. Strafsenat

...213 Alt. 1 Beleidigung 7 mwN), hat das Tatgericht indes nicht vorgenommen.Der Senat kann nicht ausschließen, dass das Landgericht bei Annah-me der ersten Alternative des § 213 StGB den Strafrahmen des...

REWIS RS 2012, 2005

Bundesgerichtshof: 2 StR 71/00

29. März 2000 2. Strafsenat

...213StGB a.F. angewandt.Der Senat hatte dieses Urteil durch Beschluß vom 9. Oktober 1998 - 2StR 442/98 - im Strafausspruch mit den zugehörigen Feststellungen aufgeho-ben, da der Tatrichter die erste Al...

REWIS RS 2000, 2674

Bundesgerichtshof: 1 StR 577/15

12. Januar 2016 1. Strafsenat

...213 StGB im Hinblick auf eine vorausgegangene Provokation gemäß § 213 Alt. 1 StGB nicht veranlasst. § 213 StGB setzt voraus, dass der Täter durch die Misshandlung auf der -4-Stelle zur Tat hingerissen...

REWIS RS 2016, 17942

Bundesgerichtshof: 5 StR 62/10

10. März 2010 5. Strafsenat

...213 StGB 1. Alternative trotz der durch den Geschädigten ausgesproche-nen Kränkungen und der von ihm verübten Misshandlung, zu der auch die versuchte Körperverletzung zu rechnen ist (BGHR StGB § 213 A...

REWIS RS 2010, 8587

Bundesgerichtshof: 3 StR 186/11

12. Juli 2011 3. Strafsenat

Minder schwerer Fall des Totschlags bei vorangegangener Tatprovokation


...213 StGB - dem wegen Versuchs und wegen erheblich verminderter Schuldfähigkeit zweifach gemilderten Rahmen des § 212 StGB entnommen, der unter dem des § 213 StGB liegt. Indes erscheint es möglich, das...

REWIS RS 2011, 4898

Bundesgerichtshof: 2 StR 463/10

29. September 2010 2. Strafsenat

...213 StGB wäre für den Angeklagten günstiger, wobei auch nicht ausgeschlossen werden kann, dass bei zutreffender Gesamtwürdigung der Strafrahmen des § 213 StGB wegen des - zur Begründung des minder sch...

REWIS RS 2010, 2884

Bundesgerichtshof: 3 StR 186/11

12. Juli 2011 3. Strafsenat

...213 StGB -dem wegen Versuchs und wegen erheblich vermin-derter Schuldfähigkeit zweifach gemilderten Rahmen des §212 StGB entnom-men, der unter dem des§213 StGB liegt. Indes erscheint es möglich, dassd...

REWIS RS 2011, 4893

Bundesgerichtshof: 4 StR 223/08

14. August 2008 4. Strafsenat

...213 StGB hätte werten müssen. Jedenfalls ist der Angeklagte nach den Feststellungen nicht, wie nach § 213 StGB erfor-derlich, ohne eigene Schuld zum Zorn gereizt und zur Tat hingerissen worden. Vielme...

REWIS RS 2008, 2406

Bundesgerichtshof: 5 StR 163/08

6. Mai 2008 5. Strafsenat

...213 StGB ge-handelt, weil er als Täter der Jähtat in unmittelbarem Zusammenhang mit der Tat zur Zuspitzung des Streits beigetragen hat (vgl. BGHR StGB § 213 Alt. 1 Verschulden 2). - 4 - b) Indes erw...

REWIS RS 2008, 4113

Bundesgerichtshof: 5 StR 119/02

14. Mai 2002 5. Strafsenat

...213 StGB zuwerten. Mlicherweise hat das Schwurgericht, das insoweit keirenErrterungen angestellt hat, nicht bedacht, daû es hierfr keines Krperver-letzungserfolges bedarf (BGHR StGB § 213 Alt. 1 Miûha...

REWIS RS 2002, 3241

Bundesgerichtshof: 1 StR 478/10

5. Oktober 2010 1. Strafsenat

...213 StGB nicht für ausgeschlossen, lehnt dies aber aus einzelfallbezogenen Gründen hier ab. Der rechtliche Ansatz geht fehl, - 3 - § 213 StGB ist bei Mord nicht anwendbar (st. Rspr.; vgl. zuletzt BG...

REWIS RS 2010, 2697

Bundesgerichtshof: 5 StR 134/14

1. Juli 2014 5. Strafsenat

Minder schwerer Fall des Totschlags: Notwehr gegen einen erkannt alkoholisierten, unbewaffneten Angreifer unter Einsatz eines …


...213 StGB entnommen. Es hat zwar die Voraussetzungen der ersten Alternative verneint, jedoch nach einer Gesamtabwägung die zweite Alternative des § 213 StGB zur Anwendung gebracht.6 2. D...

REWIS RS 2014, 4435

Bundesgerichtshof: 1 StR 574/14

26. Februar 2015 1. Strafsenat

Totschlag: Minder schwerer Fall bei geringfügiger Tatprovokation


...213 StGB geprüft, dessen Voraussetzungen aber sowohl im Hinblick auf eine vorausgegangene Provokation gemäß § 213 Alt. 1 StGB als auch einen allgemeinen minder schweren Fall nach § 213 Alt. 2 StGB ver...

REWIS RS 2015, 14818

Bundesgerichtshof: 1 StR 574/14

26. Februar 2015 1. Strafsenat

...213 Alt. 1 StGB begründen können (Senat, Urteil vom 19.Februar 1991 1 StR 659/90, BGHR StGB § 213 Alt.hebliche Beein-Aufl., Band 5, §213 Rn. 4; H.Schneider aaO §213 Rn.13 mwN).Dem entsprechend hat der...

REWIS RS 2015, 14865

Bundesgerichtshof: 2 StR 361/14

10. Dezember 2014 2. Strafsenat

...213 StGB. Der Tatbestand des Schwanger-schaftsabbruchs ist indes ein Strafgesetz, das nicht nach §395 StPO zum Anschluss als Nebenkläger berechtigt, weshalb inso-12-3-weit auch eine Nebenklagebefugnis...

REWIS RS 2014, 490

Bundesgerichtshof: 2 StR 344/08

1. Oktober 2008 2. Strafsenat

...213 StGB verneint. Den sich aus § 212 StGB ergebenden Strafrahmen hat es gemäß §§ 23 Abs. 2, 49 Abs. 1 StGB und weiter nach §§ 21, 49 Abs. 1 StGB gemildert und ist von einem Strafrah-men von sechs Mon...

REWIS RS 2008, 1656

Bundesgerichtshof: 4 StR 48/04

22. April 2004 4. Strafsenat

...213 StGB erfaßt wird (vgl. BGHR StGB § 213 2. Alt. Opfer-verhalten 3; BGH StV 1983, 60, 61). Eine solche Motivlage wird indes durch- 4 -die Urteilsgründe nicht belegt. Nach den Feststellungen sind es ...

REWIS RS 2004, 3519

Bundesgerichtshof: 5 StR 190/04

21. Juli 2004 5. Strafsenat

...213 StGB, erste Alter-native) verneint hat (UA S. 28 f.), durchgreifenden Bedenken begegnet, weilbei der Beurteilung der Schwere der Beleidigung (vgl. dazu nur Trönd-le/Fischer aaO § 213 Rdn. 5 a. E. ...

REWIS RS 2004, 2200

Bundesgerichtshof: 1 StR 548/01

15. Januar 2002 1. Strafsenat

...213 StGB) liege nicht vor. Ein Anlaû, der den in § 213 StGB ge-nannten Umstch nur rnd vergleichbar sei, sei nicht ersichtlich.S. habe dem Angeklagten "keinerlei Anlaû" zur Tat geg...

REWIS RS 2002, 5052

Bundesgerichtshof: 5 StR 134/14

1. Juli 2014 5. Strafsenat

...213 StGB ent-nommen. Es hat zwar die Voraussetzungen der ersten Alternative verneint, je-doch nach einer Gesamtabwägungdie zweite Alternative des §213 StGB zur Anwendung gebracht.2. Die Nachprüfung de...

REWIS RS 2014, 4448

Bundesgerichtshof: 5 StR 365/02

8. Oktober 2002 5. Strafsenat

...213 StGB in Betracht gezogen hat. Ob das Verhalten des Tatopfers(Drohen mit dem Messer) angesichts der Vorgeschichte als Provokation imSinne der ersten Alternative des § 213 StGB zu bewerten ist, kann...

REWIS RS 2002, 1284

Bundesgerichtshof: 4 StR 173/11

26. Mai 2011 4. Strafsenat

...213 StGB nicht mit Sicherheit ausschließen, dass das Landgericht eine ge-ringere Strafe verhängt hätte, wenn es einen der vertypten Milderungsgründe zur Heranziehung des minder schweren Falles "v...

REWIS RS 2011, 6231