Setzen Sie Teile in "", um exakt zu suchen.
Amtl. AZ: VII ZR 100/19 | REWIS RS | Papierfundstelle | ECLI | RCN

Glossar
Exakte Suche aktiviert: § 106 ZPO

Suche durchgeführt.

Resultate (55 Treffer)

VG München: M 11 M 17.49725

22. Januar 2018

Kostenpauschale für Postauslagen


VG München : M 11 M 17.49725 Kostenpauschale für Postauslagen None I. Der Kostenfestsetzungsbeschluss vom 17.11.2017 wird in Ziff. 1 abgeändert und die von der Beklagten im Kostenausgleich gemäß § 1...

REWIS RS 2018, 15307

VG München: M 11 M 17.49825

7. Februar 2018

Kostenpauschale für Postauslagen


VG München : M 11 M 17.49825 Kostenpauschale für Postauslagen None I. Der Kostenfestsetzungsbeschluss vom 17.11.2017 wird in Ziff. 1 abgeändert und die von der Beklagten im Kostenausgleich gemäß § 1...

REWIS RS 2018, 14258

VG München: M 11 M 17.49770

22. Januar 2018

Abänderung des Kostenfestsetzungsbeschlusses und Festsetzung der zu erstattenden Kosten


...106 ZPO an den Kläger zu erstattenden Kosten werden auf 476,42 EUR festgesetzt. II. Der Kläger hat die Kosten des Verfahrens zu tragen. I. 1Mit Urteil vom 27. September 2017 (M 11 K 16.36349) erging...

REWIS RS 2018, 15293

Oberlandesgericht Düsseldorf: I-10 W 81/05

28. September 2005 10. Zivilsenat

...106 Rn. 1). Entsprechend können im Falle des § 106 ZPO nur für den Erstattungsbetrag, der per saldo festgesetzt wird, Zinsen verlangt werden, nicht dagegen für in die Verrechnung eingestellte Erstattu...

REWIS RS 2005, 1578

AG Straubing: 002 C 716/15

23. August 2016

Im Kostenfestsetzungsverfahren ist von der Wirksamkeit eines gerichtlich protokollierten Vergleichs auszugehen


AG Straubing : 002 C 716/15 Im Kostenfestsetzungsverfahren ist von der Wirksamkeit eines gerichtlich protokollierten Vergleichs auszugehen None Die von der Klagepartei an die Beklagtenpartei gem. § ...

REWIS RS 2016, 6392

Oberlandesgericht Düsseldorf: VI-W (Kart) 10-18/01

11. August 2004 Kartellsenat

...106 ZPO gebotenen Kostenausgleich nicht durchgeführt hat. 71. Sind - wie im vorliegenden Fall - die Prozesskosten in der Kostengrundentscheidung des Urteils nach Quoten verteilt worden, hat gemäß § 10...

REWIS RS 2004, 1947

VG München: M 24 M 17.46144

5. Januar 2018

Unbegründete Kostenerinnerung des Bundesamts betreffend die Post- und Telekommunikationspauschale bei Teilobsiegen


...106 ZPO zu berücksichtigen. 7In diesem Schriftsatz und dem weiteren Schriftsatz vom 11. August 2017 wurde ausgeführt, die von der Kostenbeamtin angeführte Verzichtserklärung in der diesseitigen Allgem...

REWIS RS 2018, 16090

VG München: M 24 M 17.47661

25. Februar 2019

Erinnerung gegen den Kostenfestsetzungsbeschluss


...106 ZPO zu berücksichtigen. In diesem Schriftsatz und dem weiteren Schriftsatz vom 5. September 2017 wurde ausgeführt, dass die allgemeine Prozesserklärung vom 27. Juni 2017 dem nicht entgegenstehe, d...

REWIS RS 2019, 9968

Bundesgerichtshof: IX ZB 190/10

18. Oktober 2012 IX. Zivilsenat

...106 ZPO gestellt, wobei der Kläger seine Kosten -entgegen der gerichtlichen Hinweise ohne Anrechnung der Geschäftsgebühr-mit 2.921,25-den gerichtlichen Hinweisen folgend-die Kosten unter Anrechnungmit...

REWIS RS 2012, 2150

VG München: M 24 M 17.48673

4. Januar 2018

Erfolglose Erinnerung des BAMF bzgl. der Festsetzung einer Auslagenpauschale für Post- und Telekommunikationsdienstleistungen


...106 ZPO zu berücksichtigen. 5Mit Kostenfestsetzungsbeschluss vom 11. September 2017 - M 24 K 16.32970 - (KFB) setzte die Kostenbeamtin des VG München antragsgemäß die entstandenen notwendigen Aufwendu...

REWIS RS 2018, 16117

AG Passau: 18 C 1553/14

19. Juni 2015

Anrechnung der Geschäftsgebühr


...106 ZPO nach dem rechtskräftigen Endurteil des Amtsgerichts Passau vom 16.02.2015 zu erstattenden Kosten werden auf 164,59 € (in Worten: einhundertvierundsechzig 59/100 Euro) nebst Zinsen in Höhe von ...

REWIS RS 2015, 9409

Oberlandesgericht Düsseldorf: I-6 U 162/03

9. Februar 2004 6. Zivilsenat

...106 ZPO gesetzlich vorgesehene Ausgleichung, dass das Gesetz das Gläubigerinteresse an einer effektiv wirksamen Kostengrundentscheidung geringer bewertet als dasjenige bzgl. einer Hauptsacheentscheidu...

REWIS RS 2004, 4654

Oberlandesgericht Köln: 3 U 56/01

4. September 2001 3. Zivilsenat

...106.268,00 DM nebst Zinsen, mit der die Beklagte den Substanzschaden in Höhe von 60.000 US-Dollar = 101.268,00 DM sowie den Anspruch auf Rückerstattung der Fracht in Höhe von 5.500,00 DM geltend gemac...

REWIS RS 2001, 1469

Oberlandesgericht Köln: 17 W 327/01

15. Januar 2002 17. Zivilsenat

...106 ZPO nicht einbezogen werden. 6Die Kostenentscheidung folgt aus [ref=4d25c17d-749e-4ebc-b17d-dd0e5307cca4]§§ 92 Abs. 1, 97 Abs. 1, 100 Abs. 1 ZPO[/ref]. 7Streitwert für das Beschwerdeverfahren: 8.7...

REWIS RS 2002, 5039

LG Würzburg: 14 O 2373/20 Hei

31. März 2022

Anrechnung, Gegenstandswert, Berechnung, Kostenrechnung, Kostenschuld, Gerichtskosten, Vorschuss, Anwaltskosten, RVG, Rechenfehler, Ausgleichung, Betrag, Summe, Schreiben, von …


...106 ZPO nach dem Beschluss des Landgerichts Würzburg vom 20.09.2021 zu erstattenden Kosten werden auf 3.966,06 € (in Worten: dreitausendneunhundertsechsundsechzig 06/100 Euro) nebst Zinsen in Höhe von...

REWIS RS 2022, 402

VG München: M 24 M 17.48443

26. Februar 2019

Erinnerung gegen Kostenfestsetzungsbeschluss - Aufwendungen für Post- und Telekommunikationsdienstleistungen des BAMF müssen tatsächlich entstanden sein


...106 ZPO, sondern nur auf Kostenfestsetzungsanträge nach § 104 ZPO, mithin nur auf Klageverfahren beziehe, in denen das Bundesamt vollständig obsiege. Hintergrund sei, dass beim Kostenausgleich die Kos...

REWIS RS 2019, 9883

Bundesgerichtshof: XII ZB 227/09

24. März 2010 XII. Zivilsenat

...106 ZPO auf insgesamt 1.179,34 • nebst Zinsen festzusetzen. Dose Richterin am BundesgerichtshofKlinkhammer Weber-Monecke ist urlaubsbedingt verhindert zu unterschreiben Dose Schilling Günter Vo...

REWIS RS 2010, 8108

LG München I: 30 O 5993/17

12. August 2019

Kostenfestsetzungsantrag


...106 ZPO nach dem Vergleich des Landgerichts München I vom 10.07.2019 zu erstattenden Kosten werden auf 328,87 € (in Worten: dreihundertachtundzwanzig 87/100 Euro) nebst Zinsen in Höhe von 5 %-Punkten ...

REWIS RS 2019, 4542

VG München: M 15 M 18.30915

1. März 2018

Kostenerinnerung - Pauschale für Post- und Telekommunikationsleistungen


...106 ZPO an den Antragsteller zu erstattenden notwendigen Aufwendungen auf und … EUR festgesetzt. 5Die von der Antragsgegnerin geltend gemachten Kosten für Postauslagen wurden nicht berücksichtigt und ...

REWIS RS 2018, 12972

VG München: M 15 M 17.49224

5. Februar 2018

Kein pauschaler Höchstsatz für Post- und Telekommunikationsdienstleistungen einer Behörde bei fehlender Äußerung


...106 ZPO an den Kläger zu erstattenden notwendigen Aufwendungen auf … EUR festgesetzt. 5Die von der Beklagten geltend gemachten Kosten für Postauslagen wurden nicht berücksichtigt und zur Begründung au...

REWIS RS 2018, 14481

Hanseatisches Oberlandesgericht: 8 W 5/17

25. Januar 2018

...106 ZPO nach dem vorläufig vollstreckbaren Urteil des Hanseatischen Oberlandesgerichts vom 14.04.2016 zu erstattenden Kosten werden auf € 10.187,72 nebst Zinsen in Höhe von 5 %-Punkten ü...

REWIS RS 2018, 15026

OLG Nürnberg: 12 W 253/18

23. April 2018

Kostenentscheidung in Prozessvergleich


...106 ZPO nach dem am 11.10.2017 vor dem Oberlandesgericht Nürnberg geschlossenen Vergleich zu erstattenden Kosten werden auf 8.487,81 € (in Worten: achttausendvierhundertsiebenundachtzig 81/100 Euro) n...

REWIS RS 2018, 10327

Verwaltungsgericht Gelsenkirchen: 13a K 4238/21.A

14. Juli 2022 13a. Kammer

...106 ZPO entsprechend der Berechnung ihres Prozessbevollmächtigten auszugleichen (Verfahrens- und Terminsgebühr berechnet nach einem Gegenstandswert von 5.000 Euro, Pauschale für Post und Telekommunika...

REWIS RS 2022, 3232

Bundesgerichtshof: XII ZB 227/09

24. März 2010 12. Zivilsenat

Rechtsanwaltsgebühr: Anrechnung der Geschäftsgebühr auf die Verfahrensgebühr in Altfällen


...106 ZPO auf insgesamt 1.179,34 € nebst Zinsen festzusetzen. Dose     ...

REWIS RS 2010, 8092

Bundesgerichtshof: III ZB 58/12

30. Januar 2013 III. Zivilsenat

...106 ZPO auszugleichen. In dem Kostenfestsetzungsbeschluss vom 15.Februar 2012 berücksichtigte das Amtsgericht auf Seiten der Kläger eine Erhöhung der 12-3-Verfahrensgebühr nach Nr.1008 VV RVG um 0,3 u...

REWIS RS 2013, 8547