Aktenzeichen VI ZB 15/14

Meta-Informationen

ECLI:
ECLI nicht verfügbar.
RCN:
RCNQQYVJVW8MMZR8DH

Verknüpfte Entscheidungen

Bundesgerichtshof: Beschluss vom 15.07.2014

Versäumung der Berufungsfrist durch Einreichung eines nicht unterzeichneten Berufungsschriftsatzes: Wiedereinsetzung in den vorigen Stand wegen Delegierung der Unterschriftskontrolle auf Kanzleipersonal

Öffnen
x

Schnellsuche

Suchen Sie z.B.: "13 BGB" oder "I ZR 228/19". Die Suche ist auf schnelles Navigieren optimiert. Erstes Ergebnis mit Enter aufrufen.
Für die Volltextsuche in Urteilen klicken Sie bitte hier.