Datenschutz

Datenschutzerklärung rewis.io

Stand: 09.03.2022

Allgemeiner Teil

Einleitung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Er ist wichtiger Bestandteil unserer Entwicklungs- und Vertriebstätigkeit. Mit der folgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, welche Arten von personenbezogenen Daten (im weiter Verlauf „Daten“) wir zu welchen Zwecken und in welchem Umfang verarbeiten.

Verantwortlicher

Lukas Walther

-- non profit --

Alexanderstraße 65
D-60489 Frankfurt am Main

E-Mail: [email protected]

Übersicht der Verarbeitung

Nachfolgend erhalten Sie zunächst eine Übersicht über die Arten der verarbeiteten Daten und die von der Verarbeitung betroffenen Personen.

Typen der verarbeiteten Daten

Wir unterteilen die verarbeiteten Daten in folgende Typen:

  1. Nutzungsdaten: Hierunter fallen insbesondere besuchte Internetseiten und inhaltliche Interessen.
  2. Metadaten: Dies meint die beim Kommunikationsprozess anfallenden Daten, wie etwa IP-Adressen, Browserkennung und Geräteangaben.
  3. Inhaltsdaten: Diese meinen diejenigen Daten, die bei der Nutzung unserer Dienstleistungen selbst zur Verfügung gestellt werden (Texte, Bilder, Formulare).
  4. Kontaktdaten: Hierzu zählen E-Mailadressen, Telefonnummern und die postalische Anschrift.
  5. Vertragsdaten: Die zum Vertragsschluss erforderlichen Daten wie der Gegenstand des Vertrages und die ihn schließenden Parteien.
  6. Bestandsdaten: Das sind die bestehenden Kerndaten wie Namen und Adressen.
  7. Geodaten: Hierunter fallen etwa der eigene Standort oder der innerhalb einer Route anvisierte Standort.
  8. Zahlungsdaten: Daten über Zahlungsmodalitäten.

Kategorien der betroffenen Personen

Wir unterteilen die von der Datenverarbeitung betroffenen Personen in die folgenden Kategorien:

  1. Nutzer: Besucher unserer Webseiten und Onlinedienste.
  2. Bewerber: Personen, die sich bei uns bewerben.
  3. Interessenten: Personen, die Interesse an unseren Dienstleistungen haben und hierüber mit uns in Verbindung treten.
  4. Kommunikationspartner: Personen, die Kommunikation mit uns aufnehmen.
  5. Kunden: Personen, die unsere Dienstleistungen als Kunden in Anspruch nehmen.
  6. Vertragspartner: Personen, mit denen wir vertragliche Beziehungen führen, ohne dass diese Kunden sind.

Zwecke, zu deren Verfolgung die Verarbeitung erfolgt

Im Allgemeinen erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten zu den folgenden Zwecken:

  1. Bereitstellung unseres Onlineangebotes: Wir verarbeiten Daten, um unser Onlineangebot überhaupt zur Verfügung stellen zu können.
  2. Einholung von Feedback: Anfragen und Auswerten von Feedback zu Diensten und Leistungen.
  3. Konversionsmessung: Messung der Effektivität von Marketingmaßnahmen
  4. Sicherheitsmaßnahmen: Maßnahmen zum Schutz unserer technischen Infrastruktur
  5. Kontaktanfragen und Kommunikation: Bearbeitung von Kontaktanfragen etc.
  6. Büroorganisation: Maßnahmen zur Organisation des Büros, bspw. Terminierung, Aufgabenteilung etc.
  7. Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit unseres Onlineangebotes: Wir verarbeiten Daten, um die Nutzerfreundlichkeit unseres Angebotes zu verbessern. Dies gelingt uns insbesondere durch die Analyse der Besuche unseres Onlineangebotes.
  8. Analyse des Verhaltens der Besucher unseres Onlineangebotes: Analyse der aufgerufenen Seiten, z.B. durch Aufzeichnung der Klickpfade und Absprungraten.

Übersicht und Erklärung der Rechtsgrundlagen

Im Folgenden informieren wir Sie über die Rechtsgrundlagen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), auf deren Basis wir personenbezogenen Daten verarbeiten. Zusätzlich zu den Regelungen der DSGVO können nationale Regelungen des Wohn- bzw. Sitzlandes der jeweiligen Nutzer gelten.

  1. Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO): Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.
  2. Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO): Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.
  3. Rechtliche Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c. DSGVO): Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt.
  4. Schutz lebenswichtiger Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d. DSGVO): Die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.
  5. Bewerbungsverfahren als vorvertragliches bzw. vertragliches Verhältnis (Art. 9 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO): (Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wie Schwerbehinderteneigenschaft oder ethnische Herkunft) bei Bewerbern angefragt werden, damit der Verantwortliche oder die betroffene Person die ihm bzw. ihr aus dem Arbeitsrecht und dem Recht der sozialen Sicherheit und des Sozialschutzes erwachsenden Rechte ausüben und seinen bzw. ihren diesbezüglichen Pflichten nachkommen kann, erfolgt deren Verarbeitung nach Art. 9 Abs. 2 lit. b. DSGVO, im Fall des Schutzes lebenswichtiger Interessen der Bewerber oder anderer Personen gem. Art. 9 Abs. 2 lit. c. DSGVO oder für Zwecke der Gesundheitsvorsorge oder der Arbeitsmedizin, für die Beurteilung der Arbeitsfähigkeit des Beschäftigten, für die medizinische Diagnostik, die Versorgung oder Behandlung im Gesundheits- oder Sozialbereich oder für die Verwaltung von Systemen und Diensten im Gesundheits- oder Sozialbereich gem. Art. 9 Abs. 2 lit. h. DSGVO. Im Fall einer auf freiwilliger Einwilligung beruhenden Mitteilung von besonderen Kategorien von Daten, erfolgt deren Verarbeitung auf Grundlage von Art. 9 Abs. 2 lit. a. DSGVO.).
  6. Datenverarbeitung für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses (§ 26 BDSG): Wir verarbeiten im Beschäftigungsverhältnis auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmung (besondere) Arten von personenbezogenen Daten zum Zwecke der Begründung, Durchführung und Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses.
  7. Verareitung zur Wahrnehmung eines öffentlichen Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO): Soweit die Verabeitung zur Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.
  8. Einwilligung (soweit abgefragt) (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO): Die betroffene Person hat ihre Einwilligung in die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen spezifischen Zweck oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.
  9. Speicherung von Informationen in der Endeinrichtung des Endnutzers mit dessen Zustimmung (§ 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG): Wir nutzen Speicherbereiche der Endeinrichtung des Endgerätes unserer Nutzer für bestimmte Funktionen mit der ausdrücklichen und informierten Zustimmung selbiger.
  10. Speicherung von Informationen in der Endeinrichtung des Endnutzers wegen Notwendigkeit (§ 25 Ab. 2 Nr. 2 TTDSG): Soweit wir Sie nicht bei Besuch unseres Webangebotes oder der Nutzung einezelner Funktionen um Erlaubnis gebeten haben, nutzen wir den Speicher Ihres Endgerätes zur technischen Darstellung und Auslieferung unseres Telemediendienstes, wenn dies technisch unbedingt erforderlich ist.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben unter Berücksichtigung des Standes der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeiten und des Ausmaßes der Bedrohung der Rechte und Freiheiten natürlicher Personen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten, Art. 32 DSGVO. Zu den von uns getroffenen Sicherheitsmaßnahmen gehören insbesondere die folgenden.

  • Secure Sockets Layer | Transport Layer Security (SSL): Wir verwenden SSL / TLS zur verschlüsselten Übertragung der Daten zwischen den Endgeräten unserer Besucher und unserem Server. Auf diese Weise wird das Risiko einer unberechtigten Einsichtnahme in die übertragenen Daten erheblich reduziert.
  • HTTP Strict Transport Security (HSTS): Unser Server übertragt im Kopfbereich seiner Antwort eine Anweisung an das Endgerät unserer Nutzer, um dieses zu ausschließlich verschlüsselten Kommunikation über SSL / TLS aufzufordern. Auf diese Weise werden sog. HTTP-Downgrade-Attacken verhindert.

Übermittlung und Offenbarung von personenbezogenen Daten gegenüber Dritten

Im Rahmen unserer Verarbeitung von personenbezogenen Daten kommt es vor, dass die Daten an andere Stellen, Unternehmen, rechtlich selbstständige Organisationseinheiten oder Personen übermittelt oder Daten diesen gegenüber offengelegt werden. Zu den Empfängern dieser Daten können insbesondere gehören:

  • IT-Dienstleister: Hierzu zählen Dienstleister für die Erbringung von Hosting, Maildiensten und Servertechnik

In einem solchen Fall gewährleisten wir den Schutz der personenbezogenen Daten, indem wir Verträge bzw. Vereinbarungen mit den jeweiligen Dritten abschließen, die dem angemessenen Schutz der Daten dienen. Dritte, denen gegenüber wir Daten offenlegen, wählen wir sorgfältig und gewissenhaft aus. Soweit wir zur Erbringung unserer Leistungen Drittanbieter oder Plattformen einsetzen, gelten im Verhältnis zwischen den Nutzern und den Anbietern die Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweise der jeweiligen Drittanbieter oder Plattformen.

Datenverarbeitung in Drittländern

Soweit wir Daten in einem Drittland, also einem Land außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums, verarbeiten oder die Verarbeitung von Dritten außerhalb dieses Raumes vorgenommen wird, erfolgt diese Verarbeitung nur im Einklang mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen. Vorbehaltlich der ausdrücklichen Einwilligung der Betroffenen oder gesetzlich erforderlicher Übermittlungen verarbeiten wir oder lassen wir Daten nur in Drittländern mit einem angemessenen Schutzniveau verarbeiten. Hierzu zählen insb. Länder, die auf Grundlage besonderer Garantien, wie z.B. vertraglicher Verpflichtung durch sogenannte Standardschutzklauseln der EU-Kommission, des Vorliegens von Zertifizierungen oder verbindlicher interner Datenschutzvorschriften, verarbeiten (Art. 44 bis 49 DSGVO).

Allgemeiner Hinweis zur Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben gelöscht, sobald die Einwilligung zu deren Verarbeitung widerrufen worden ist oder sonstige Erlaubnisse (bspw. berechtigte Interessen, rechtliche Verpflichtungen etc.) entfallen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung auf diese Zwecke beschränkt. D.h., die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen oder deren Speicherung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person erforderlich ist. Weitere Hinweise zur Löschung personenbezogener Daten erfolgen ggf. unter den einzelnen Punkten dieser Datenschutzerklärung.


Besonderer Teil

Einsatz von Cookies

Ein „Cookie“ ist eine kleine Textdatei, die auf Anforderung unserer Systeme und bei zulassender Einstellung des Browsers unseres Besuchers auf dessen Computer gespeichert wird. Dieses hat einen Schlüssel und einen Wert und dient der Identifizierung des Endgerätes über einen Anfrage- Antwortzyklus hinaus (Perpetuierung der Sitzung). Schlüssel und Wert des Cookies werden dabei bei jeder Anfrage durch das setzende System verarbeitet. Nachfolgend finden Sie eine List der von uns eingesetzten Cookies und der dazugehörigen Informationen.

Technisch notwendige Cookies

Die Aufforderung zum Setzen der folgenden Cookies übermitteln wir dem System unserer Besucher bereits beim ersten Aufruf einer Seite.

Name | Domain Verwender | Partei Erklärung | Details Vorhaltedauer
sessionid | rewis.io Der hiesige Verantwortliche Dieses Cookie wird zur Sicherung der aktuellen Sitzung verwendet.
13T, 23H
csrftoken | rewis.io Der hiesige Verantwortliche Dieses Cookie wird zum Schutz vor "Cross-Site-Request-Forgery" eingesetzt.
363T, 23H

Wenn Sie mit dem Setzen der oben genannten Cookies nicht einverstanden sind, können Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass er deren Installation ablehnt. Dies kann unter Umständen dazu führen, dass unser Webangebot nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert.

Verarbeitete Datenarten: Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten
Betroffene Personen: Nutzer unserer Webseite.
Rechtsgrundlage: Der Einsatz dieser Cookies ist zum Betrieb der Webseite zwingend notwendig und folgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der effektiven Auslieferung unseres Onlineangebotes, Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO und § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG.

Genutzte Speicherbereiche des Endgerätes

Wir verwenden Speicherbereiche des Endgerätes des Endnutzers, die der Browser uns zur Verfügung stellt (sessionStorage, localStorage).

Diese Webanwendung bietet Nutzern die Möglichkeit, sie als sogenannte "Progressive Web Application" (PWA) zu installieren. Dabei wird die Anwendung über eine Schnittstelle des Browsers als Anwendung auf dem Endgerät installiert (App). Hierzu werden einige notwendige Daten in Speicherbereichen des Browsers gesichert, die dieser dafür zur Verfügung stellt. Dies ist notwendig, um REWIS als PWA nutzen zu können und bietet darüberhinaus einige notwendige Offline-Funktionen an. Weitergehend haben Sie die Möglichkeit, Gesetze offline verfügbar zu machen. Wenn Sie diese Funktion ausführen, speichern wir die entsprechenden Seiten in den Browser-Cache, damit diese offline verfügbar sind.

Rechtsgrundlagen:
Speicherung von Informationen in der Endeinrichtung des Endnutzers mit dessen Zustimmung (§ 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG)
Speicherung von Informationen in der Endeinrichtung des Endnutzers wegen Notwendigkeit (§ 25 Ab. 2 Nr. 2 TTDSG)

Datenverarbeitung (intern)

Protokollierung von Zustimmungen

Information und Beschreibung

Um in den erforderlichen Fällen Ihre Zustimmung zu unseren Vertrags- und Nutzungsbedingungen zu protokollieren, sichern wir zu Nachweiszwecken und zur Vermeidung von Missbrauch bestimmte Daten wie etwa Ihre IP-Adresse und den User-Agent Ihres Endgerätes.

Verarbeitete Daten: Nutzungsdaten, Metadaten, Vertragsdaten

Betroffene Personen: Nutzer, Kunden, Vertragspartner

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Berechtigte Interessen

Berechtigte Interessen:

  • Protokollierung: Unser berechtigtes Interesse, erteilte Zustimmungen des Nutzers zu Nachweiszwecken zu protokollieren.

Sentry (on premise)

Information und Beschreibung

Sentry (on premise) ist ein Dienst, der das Finden, Verfolgen und Beheben von Softwarefehlern in Produktionsumgebungen erleichtert. Die Sentry-Instanz wird dabei auf unseren eigenen Servern betrieben, eine Datenweitergabe findet nicht statt.

Funktion
Error-Tracking

Wir verwenden Dienste zum Registrieren und verfolgen von Fehlern, die beim Besuch unserer Angebote auftreten. Sollte es beim Besuch unserer Seite zu einem Fehler in unserem Code kommen, sichern wir Informationen zu diesem Fehler. Zu diesen Informationen zählt auch die IP-Adresse des Besuchers und Informationen zum verwendeten System.
Das Loggen und Tracken von Fehlern hilft uns dabei, unsere Angebote funktionsfähig und sicher zu halten und sie fortlaufend zu verbessern.

Verarbeitete Daten: Metadaten

Betroffene Personen: Nutzer

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Berechtigte Interessen

Berechtigte Interessen:

  • Sicherheit: Unser berechtigtes Interesse an der Sicherung unserer Angebote vor unberechtigten und schadhaften Zugriffen.;
  • Wartung: Unser berechtigtes Interesse an der effektiven Wartung unserer Dienste, dem Erkennen von Fehlern und deren effektive Ermittlung.

Nutzerkonten

Nach Zustimmung

Information und Beschreibung

Nutzer haben auf unserer Webseite die Möglichkeit, sich ein Konto anzulegen. Wenn Sie sich dazu entscheiden sich zu registrieren, erheben und verarbeiten wir die gesondert innerhalb eines Formulars beschriebenen personenbezogenen Daten, um das Nutzerkonto zu erstellen. Wir geben dabei gesondert an, welche Daten notwendig sind.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Löschung Ihres Kontos zu beantragen.

Verarbeitete Daten: Nutzungsdaten, Metadaten

Betroffene Personen: Nutzer

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Einwilligung (soweit abgefragt)

Breitenkommunikation

Nach Zustimmung

Information und Beschreibung

Nach ausdrücklicher Zustimmung und Aktivierung versenden wir Newsletter und andere E-Mails. Die Inhalte der jeweiligen Nachrichtentypen werden Ihnen vor der jeweiligen Aktivierung (im Opt-In-Verfahren) mitgeteilt.
Sie können den Empfang von E-Mails jederzeit durch das Anklicken des entsprechenden Links am Ende einer jeden E-Mail abstellen.

Verarbeitete Daten: Nutzungsdaten, Inhaltsdaten

Betroffene Personen: Nutzer, Kunden, Vertragspartner

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen, Einwilligung (soweit abgefragt)

Basisfunktion Webseite

Information und Beschreibung

Um unsere Webseite den Nutzern überhaupt anbieten zu können, verarbeiten wir zwingend notwendige personenbezogene Daten, die bei technischen Kommunikationsvorgängen anfallen.

Beim lediglich sichtenden Besuch unserer Webseiten erheben wir solche Daten, die Ihr Browser standardmäßig an unsere Server übermittelt, sog. Logdaten. Hierunter versteht sich der Besuch unserer Webseiten ohne, dass Sie sich registrieren, anmelden oder andere als bloß informatorische Funktionen der Seite nutzen.

In diesem Falle erheben wir gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unsere Website folgende Daten:

1. Besuchte Seite

2. Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes

3. Menge der übertragenen Daten in Byte

4. Ggf. Quelle / Verweis, von welcher Sie auf unsere Seite gelangt sind.

5. Welchen Browser Sie verwenden

6. Welches Betriebssystem Sie verwenden

7. Von welcher IP-Adresse der Aufruf ausging.

Eine Weitergabe dieser Daten findet nicht statt, soweit wir nicht rechtlich hierzu verpflichtet werden, z.B. zum Zwecke der Strafverfolgung.

Verarbeitete Daten: Nutzungsdaten, Metadaten

Betroffene Personen: Nutzer

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Berechtigte Interessen, Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen

Berechtigte Interessen:

  • Ermöglichung des Betriebes einer Webseite: Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, eine Webseite überhaupt unterhalten zu können.

Datenverarbeitung durch externe Dienstleister und Auftragsverarbeiter

Hetzner Online GmbH

Hetzner Online GmbH

ADV-Vertrag

Information und Beschreibung

Wir setzen folgenden Hoster ein:

Hetzner Online GmbH
Industriestr. 25
91710 Gunzenhausen
Deutschland
Tel.: +49 (0)9831 505-0*
Fax: +49 (0)9831 505-3

Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.

Funktion
Server- und Netzwerkinfrastruktur

Wir nutzen die Dienste eines spezialisierten und angesehenen Unternehmens, um unsere Server- und Netzwerkinfrastruktur zu betreiben und zu warten (Rechenzentren).

Verarbeitete Daten: Nutzungsdaten, Metadaten, Inhaltsdaten, Kontaktdaten, Vertragsdaten

Betroffene Personen: Nutzer

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Berechtigte Interessen

Berechtigte Interessen:

  • Wartungsfreiheit: Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung einer für uns wartungsarmen oder wartungsfreien Technik. Diese Gewährleistet gleichsam ein konstant hohes Sicherheitsniveau der Dienste.;
  • Hochverfügbarkeit: Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung eines hochverfügbaren Dienstes.

Betroffene Domains: willo.encago.com

Anbieterinformationen

Hetzner Online GmbH; Hetzner Online GmbH Industriestr. 25 91710 Gunzenhausen Deutschland, https://www.hetzner.com/de/rechtliches/datenschutz


Cloudflare Inc.

CLOUDFLARENET

ADV-Vertrag

Information und Beschreibung

Das Cloudflare-Network ist ein den Globus umspannendes und komplexes IT-Infrastrukturnetzwerk. In der Regel werden Anfragen über die Server dieses Netzwerkes an unsere Server weitergeleitet, wobei bestimmte Anfragen auch direkt von Cloudflare verarbeitet werden können (Caching).

Funktion
Server- und Netzwerkinfrastruktur

Wir nutzen die Dienste eines spezialisierten und angesehenen Unternehmens, um unsere Server- und Netzwerkinfrastruktur zu betreiben und zu warten (Rechenzentren).

Verarbeitete Daten: Nutzungsdaten, Metadaten, Inhaltsdaten, Kontaktdaten, Vertragsdaten

Betroffene Personen: Nutzer

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Berechtigte Interessen

Berechtigte Interessen:

  • Wartungsfreiheit: Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung einer für uns wartungsarmen oder wartungsfreien Technik. Diese Gewährleistet gleichsam ein konstant hohes Sicherheitsniveau der Dienste.;
  • Hochverfügbarkeit: Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung eines hochverfügbaren Dienstes.
Content Delivery Network, Optimierte Bild- und Dateiauslieferung (CDN)

Wir verwenden externe Dienstleister, um die Auslieferung und Einbindung von Dateien bezüglich Performance und Kompatibilität zu optimieren. Diese legen von uns benötigte Dateien ggf. auf Servern in verschiedenen geographischen Regionen ab, um die Abrufzeiten zu reduzieren.
Hierbei fallen bei den jeweiligen Anbietern entsprechende Anfragedaten an.

Verarbeitete Daten: Nutzungsdaten, Metadaten

Betroffene Personen: Nutzer

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Berechtigte Interessen

Berechtigte Interessen:

  • Wartungsfreiheit: Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung einer für uns wartungsarmen oder wartungsfreien Technik. Diese Gewährleistet gleichsam ein konstant hohes Sicherheitsniveau der Dienste.;
  • Hochverfügbarkeit: Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung eines hochverfügbaren Dienstes.
Anbieterinformationen

Cloudflare Inc.; Cloudflare, Inc. 101 Townsend St, San Francisco, CA 94107 USA Attention: Data Protection Officer [email protected], https://www.cloudflare.com/privacypolicy/

Dieser Anbieter verarbeitet Daten möglicherweise außerhalb des Geltungsbereichs der Europäischen Union.


Amazon Web Services Inc.

Amazon SES

Nach ZustimmungADV-Vertrag

Information und Beschreibung

Amazon SES (Simple Email Service) ist ein hochskalierbarer Clouddienst zum Senden und Empfangen von E-Mails.

Funktion
E-Mail Dienste

Wir verwenden externe Dienstleister, um sicher und mit hoher Zustellquote E-Mails versenden zu können. Zu diesem Zwecke geben wir die E-Mailadresse der angeschriebenen Personen im Rahmen des SMTP-Protokolls (oder vergleichbare API) nebst Inhalt an den Dienstleister weiter. Der Dienstleister wird diese Adresse nur verwenden, um den Prozess der Prüfung und Zustellung der E-Mail auszuführen.

Verarbeitete Daten: Metadaten, Inhaltsdaten, Kontaktdaten

Betroffene Personen: Nutzer

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Berechtigte Interessen, Einwilligung (soweit abgefragt)

Berechtigte Interessen:

  • Wartungsfreiheit: Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung einer für uns wartungsarmen oder wartungsfreien Technik. Diese Gewährleistet gleichsam ein konstant hohes Sicherheitsniveau der Dienste.;
  • Entwicklungsoutsourcing: Unser berechtigtes Interesse nicht alle Dienste selbst entwickeln zu müssen und stattdessen auf hochkomplexe, von Dritten betriebene Dienste zurückzugreifen.;
  • Sicherheit: Unser berechtigtes Interesse an der Sicherung unserer Angebote vor unberechtigten und schadhaften Zugriffen.;
  • Hochverfügbarkeit: Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung eines hochverfügbaren Dienstes.
Anbieterinformationen

Amazon Web Services Inc.; Amazon Web Services, Inc. 410 Terry Avenue North Seattle WA 98109 United States Registernummer: 4152954, Secretary of State, State of Delaware. Steuernr.: 204938068 Vertretungsberechtigter: Associate General Counsel, EMEA aws.amazon.com Fax: +1 206 266-7010 AWS Kontakt, https://aws.amazon.com/de/compliance/data-privacy/

Dieser Anbieter verarbeitet Daten möglicherweise außerhalb des Geltungsbereichs der Europäischen Union.


DEEPLEX - Lukas Walther Informationstechnologie

DeepReview

Information und Beschreibung

Wir verwenden den Dienst "DeepReview", um die auf unserer Webseite laufenden Datenverarbeitungen zu überwachen und stets eine aktuelle, versionierte Datenschutzerklärung anbieten zu können.
Wenn Sie unsere Datenschutzerklärung aufrufen, prüft der Dienst, ob eine neuere Version vorliegt. Dabei fallen lediglich Anfragedaten an, die regelmäßig gelöscht und zu keinem anderen Zweck verwendet werden.

FOKUS

Information und Beschreibung

FOKUS wurde entwickelt, um einfache und rechtskonforme Lösungen für Cookie-Consentmanagement und Webanalyse zu bieten.

Funktion
Cookie- & Consentmanagement

Wir verwenden einen Dienst, um das Setzen von Cookies und die individuellen Einstellungen unserer Nutzer hierzu zu sichern und zu handhaben.

Verarbeitete Daten: Nutzungsdaten, Metadaten

Betroffene Personen: Nutzer

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Berechtigte Interessen

Berechtigte Interessen:

  • Wartungsfreiheit: Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung einer für uns wartungsarmen oder wartungsfreien Technik. Diese Gewährleistet gleichsam ein konstant hohes Sicherheitsniveau der Dienste.;
  • Entwicklungsoutsourcing: Unser berechtigtes Interesse nicht alle Dienste selbst entwickeln zu müssen und stattdessen auf hochkomplexe, von Dritten betriebene Dienste zurückzugreifen.;
  • Optimierung Nutzeroberfläche: Unser berechtigtes Interesse an der Optimierung unserer Nutzeroberfläche und damit der effektiven Ausgestaltung unserer Dienste.;
  • Hochverfügbarkeit: Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung eines hochverfügbaren Dienstes.

Betroffene Domains: consent.deeplex.io

Webanalyse

Um unsere Webseite weiter zu verbessern, die Interessen und Erwartungen unserer Nutzer zu verstehen, Probleme an Klickpfaden unserer Webseite zu erkennen, und die Leistungsfähigkeit einzelner Seiten und unserer Seite als Ganzes zu bewerten, nutzen wir Webanalysedienste.

Zu diesem Zwecke werden Daten über das verwendete Endgerät des Nutzers, die aufgerufenen Seiten, die Aufrufzeit und Verweildauer auf den jeweiligen Seiten, die Herkunft der Nutzer (Referrer) und soweit möglich über seine geographische Position erhoben und verarbeitet.

Sofern wir dies ausschließlich über die Auswertung der HTTP-Anfragen bewerkstelligen (s.o.) erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage unseres berechtigten Interesses. Soweit wir zusätzliche Dienste einsetzen, erfolgt dies nur mit Ihrer Zustimmung.

Verarbeitete Daten: Nutzungsdaten, Metadaten

Betroffene Personen: Nutzer

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Berechtigte Interessen, Einwilligung (soweit abgefragt)

Berechtigte Interessen:

  • Optimierung Nutzeroberfläche: Unser berechtigtes Interesse an der Optimierung unserer Nutzeroberfläche und damit der effektiven Ausgestaltung unserer Dienste.;
  • Leistungsmessung: Unser berechtigtes Interesse an der Messung der Leistung unserer Webseite und einzelner Seiten.

Betroffene Domains: consent.deeplex.io

Anbieterinformationen

DEEPLEX - Lukas Walther Informationstechnologie; Alexanderstr. 65, 60489 Frankfurt am Main, https://deeplex.io/privacy/


Externe Plattformen

Soziale Medien

Um mit unseren (potentiellen) Kunden und anderen interessierten Personen effektiv kommunizieren zu können und diesen einen naheliegenden Kontakt- und Informationspunkt anzubieten, unterhalten wir Präsenzen in einigen sozialen Medien.
Wir weisen darauf hin, dass bei der Nutzung von sozialen Medien Daten außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können, wodurch sich für den Nutzer Risiken bezüglich der Durchsetzung seiner Rechte ergeben.

Soziale Medien analysieren das Verhalten ihrer Nutzer regelmäßig zu Marketingzwecken. Dabei bilden sie weitreichende Profile über Interessen und Nutzungsverhalten ihrer Nutzer, um diesen personalisierte Werbung anzeigen zu können. Durch das Setzen von Cookies und die Einbindung auf Drittseiten können hierbei auch Informationen gesammelt werden, die über die unmittelbare Nutzung des sozialen Netzwerkes hinausgehen.
Insbesondere können auch Informationen über das verwendete Endgerät, den Internetanschluss (IP-Adresse) und ggf. den Standort des Nutzers gesammelt werden.

Wir weisen darauf hin, dass lediglich die Anbieter dieser Netzwerke Zugriff auf die über den Nutzer erhobenen Daten haben; eine Auskunftsanfrage ist folglich am effektivsten gegenüber diesen geltend zu machen.
Einzelheiten und weitere datenschutzrechtliche Informationen zu den verwendeten sozialen Netzwerken finden Sie nachfolgend.

Instagram

Wir betreiben eine Seite auf dem sozialen Netzwerk Instagram.
Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Instagram-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (zum Beispiel Kommentieren oder Bewerten).
Beim Besuch unserer Instagram-Seite erfasst Instagram unter anderem Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Instagram-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Instagram-Seite zur Verfügung zu stellen.
Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Instagram Inc. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen.
Welche Informationen Instagram erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Instagram in allgemeiner Form in seinen Datenschutzsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Instagram sowie weitere Möglichkeiten, Einstellungen bezüglich der Ausspielung von zielgerichteter Werbung vorzunehmen.
https://help.instagram.com/519522125107875
In welcher Weise Instagram die Daten aus dem Besuch von Instagram-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Instagram-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Instagram diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Instagram-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Instagram nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt.
Beim Zugriff auf eine Instagram-Seite wird die Ihrem Endgerät zugeteilte IP-Adresse an Instagram übermittelt. Nach Auskunft von Instagram wird diese IP-Adresse (nach dem Verarbeitungsvorgang) anonymisiert (bei „deutschen” IP-Adressen) und nach 90 Tagen gelöscht. Instagram speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (zum Beispiel im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist Instagram damit eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzern möglich.
Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell bei Instagram angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Instagram-Kennung. Dadurch ist Instagram in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Instagram-Seiten.
Möglicherweise kann Instagram auch den Besuch auf unserer Webseite Ihrem Profil zuordnen, etwa durch Auslesen des sog. „Referrer-Headers“.
Wenn Sie dies vermeiden wollen, müssen Sie die Cookie Einstellungen Ihres Browsers anpassen oder die entsprechenden Cookies des Anbieters löschen. Alternativ können Sie den Schutz vor Verfolgung erhöhen, indem Sie ein privates Fenster Ihres Browsers verwenden.
Wir als Anbieter des Informationsdienstes erheben und verarbeiten darüber hinaus keine Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes.
Diese Datenschutzerklärung finden Sie in der jeweils geltenden Fassung unter dem Punkt „Datenrichtlinie“ auf und der jeweiligen Instagram-Seite.

Anbieterinformationen

Meta Platforms Ireland Limited, Meta Platforms Ireland Limited 4 Grand Canal Square Dublin 2 Irland Handelsregisternummer: 462932, http://de-de.facebook.com/about/privacy

Tochterunternehmen der:

Meta Platforms, Inc.
One Hacker Way
Menlo Park, CA 94025
USA

Verwendung

Wir setzen diese Plattform zur Erfüllung der folgenden Funktionen ein.

Soziale Medien

Um mit unseren (potentiellen) Kunden und anderen interessierten Personen effektiv kommunizieren zu können und diesen einen naheliegenden Kontakt- und Informationspunkt anzubieten, unterhalten wir Präsenzen in einigen sozialen Medien.

Auf unserer Webseite werden ggf. Elemente dargestellt, deren Anklicken Nutzer auf die jeweilige Präsenz auf sozialen Medien führt (Icon-Links etc.).

Verarbeitete Daten: Nutzungsdaten, Metadaten, Inhaltsdaten, Kontaktdaten, Bestandsdaten, Geodaten

Betroffene Personen: Nutzer, Kommunikationspartner

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Berechtigte Interessen

Berechtigte Interessen:

  • Kundenkommunikation und Support: Unser berechtigtes Interesse an einer direkten, einfachen Kommunikation mit unseren (potentiellen) Kunden; eventuell auch in einem von ihnen ohnehin genutzten Umfeld, sowie unser berechtigtes Interesse an dieser Stelle kundenorientierten Support bieten zu können.

Twitter

Wir betreiben einen Account auf dem sozialen Netzwerk Twitter.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie den hier angebotenen Twitter-Kurznachrichtendienst und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (zum Beispiel Teilen oder Bewerten).

Angaben darüber, welche Daten durch Twitter verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter:
https://twitter.com/de/privacy

Die durch die Cookies gesammelten Informationen dieses Anbieters werden im Regelfall an einen Server in den USA gesandt und dort gespeichert. Im Fall der Übertragung der Daten in die USA wird die Datenübermittlung auf das Vorliegen von Standardvertragsklauseln gestützt.

Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch Twitter verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte. Auch haben wir insoweit keine effektiven Kontrollmöglichkeiten.
Mit der Verwendung von Twitter werden Ihre personenbezogenen Daten von der Twitter Inc. erfasst, übertragen, gespeichert, offengelegt und verwendet und dabei unabhängig von Ihrem Wohnsitz in die Vereinigten Staaten, Irland und jedes andere Land, in dem die Twitter Inc. geschäftlich tätig wird, übertragen und dort gespeichert und genutzt.

Twitter verarbeitet dabei zum einen Ihre freiwillig eingegebenen Daten wie Name und Nutzername, E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder die Kontakte Ihres Adressbuches, wenn Sie dieses hochladen oder synchronisieren.
Zum anderen wertet Twitter aber auch die von Ihnen geteilten Inhalte daraufhin aus, an welchen Themen Sie interessiert sind, speichert und verarbeitet vertrauliche Nachrichten, die Sie direkt an andere Nutzer schicken und kann Ihren Standort anhand von GPS-Daten, Informationen zu Drahtlosnetzwerken oder über Ihre IP-Adresse bestimmen, um Ihnen Werbung oder andere Inhalte zukommen zu lassen.

Darüber hinaus erfasst Twitter weitere Logdaten über Ihre Besuche und wertet diese aus.

Weitere Informationen über die Datenerfassung-, die Datenverarbeitung und die Möglichkeiten zur Beschränkung der Vorgänge finden Sie über die folgenden Ressourcen:

https://support.twitter.com/articles/105576
https://help.twitter.com/de/forms/fragments/privacy-helpful-articles
https://support.twitter.com/articles/20172711
https://twitter.com/settings/your_twitter_data
https://twitter.com/personalization

Wir erheben selbst keine Daten über Ihren Twitter-Account oder sichtende Besuche auf unserem Twitter-Profil. Die von Ihnen bei Twitter eingegebenen Daten, insbesondere Ihr Nutzername und die unter Ihrem Account veröffentlichten Inhalte, werden von uns aber insofern verarbeitet, als wir Ihre Tweets gegebenenfalls re-tweeten oder auf diese antworten oder auch von uns aus Tweets verfassen, die auf Ihren Account verweisen. Die von Ihnen frei bei Twitter veröffentlichten und verbreiteten Daten werden so von uns in unser Angebot einbezogen und unseren Followern zugänglich gemacht.

Anbieterinformationen

Twitter International Company, Twitter International Company One Cumberland Place Fenian Street Dublin 2 D02 AX07 Ireland, https://twitter.com/de/privacy

Hinweise zu Cookies: https://help.twitter.com/de/rules-and-policies/twitter-cookies
Datenschutzeinstellungen: https://help.twitter.com/de/safety-and-security/privacy-controls-for-tailored-ads

Verwendung

Wir setzen diese Plattform zur Erfüllung der folgenden Funktionen ein.

Soziale Medien

Um mit unseren (potentiellen) Kunden und anderen interessierten Personen effektiv kommunizieren zu können und diesen einen naheliegenden Kontakt- und Informationspunkt anzubieten, unterhalten wir Präsenzen in einigen sozialen Medien.

Auf unserer Webseite werden ggf. Elemente dargestellt, deren Anklicken Nutzer auf die jeweilige Präsenz auf sozialen Medien führt (Icon-Links etc.).

Verarbeitete Daten: Nutzungsdaten, Metadaten, Inhaltsdaten, Kontaktdaten, Bestandsdaten, Geodaten

Betroffene Personen: Nutzer, Kommunikationspartner

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Berechtigte Interessen

Berechtigte Interessen:

  • Kundenkommunikation und Support: Unser berechtigtes Interesse an einer direkten, einfachen Kommunikation mit unseren (potentiellen) Kunden; eventuell auch in einem von ihnen ohnehin genutzten Umfeld, sowie unser berechtigtes Interesse an dieser Stelle kundenorientierten Support bieten zu können.

Rechte der betroffenen Personen

Den betroffenen Personen stehen Rechte zu, über die wir Sie folgend informieren.

  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO): Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
  • Widerrufsrecht bei Einwilligungen (Art. 21 DSGVO): Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen jederzeit zu widerrufen.
  • Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO): Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben.
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO): Sie haben entsprechend den gesetzlichen Vorgaben das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.
  • Recht auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung (Art. 17, 18 DSGVO): Sie haben nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO): Sie haben das Recht, Sie betreffende Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder deren Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu fordern.
  • Beschwerde bei Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO): Sie haben ferner nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Glossar

Im Folgenden erhalten Sie eine Liste mit Erklärungen der in diesem Zusammenhang am häufigsten verwendeten Begriffe.

Personenbezogene Daten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind (vgl. Art. 4 Nr. 1 DSGVO)

Verarbeitung

„Verarbeitung“ meint jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung (vgl. Art. 4 Nr. 2 DSGVO).

Verantwortlicher

Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden (vgl. Art. 4 Nr. 7 DSGVO).

Auftragsverarbeiter

„Auftragsverarbeiter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet (vgl. Art. 4 Nr. 8 DSGVO).

Clicktracking

„Clicktracking“ erlaubt die Nachverfolgung ob und auf welche Schaltfläche ein Nutzer geklickt hat, wohin dieser Klick den Nutzer geführt hat und ggf. von welcher Seite des Onlineangebotes der Klick ausging.