§ 224 StGB

Gefährliche Körperverletzung

(1) Wer die Körperverletzung

1.
durch Beibringung von Gift oder anderen gesundheitsschädlichen Stoffen,
2.
mittels einer Waffe oder eines anderen gefährlichen Werkzeugs,
3.
mittels eines hinterlistigen Überfalls,
4.
mit einem anderen Beteiligten gemeinschaftlich oder
5.
mittels einer das Leben gefährdenden Behandlung
begeht, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren, in minder schweren Fällen mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

(2) Der Versuch ist strafbar.


Standangaben Gesetz

Zuletzt aktualisiert: 7. Juli 2022 02:18
G. zuletzt geändert durch Art. 2 G v. 22.11.2021 4906
G. Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322;

Tags

ÖFFENTLICHES RECHT GESETZGEBUNG POLIZEI- UND ORDNUNGSRECHT STRAFRECHT STRAFTATEN POLIZEI KINDER FERNSEHEN SEXUELLER MISSBRAUCH SEXUALSTRAFRECHT EXTREMISMUS KÖRPERVERLETZUNG DEMONSTRATIONEN SEXUELLE BELÄSTIGUNG KINDERPORNOGRAFIE QUIZZE WOCHENQUIZ VERSAMMLUNGEN DURCHSUCHUNG STUTTGART 21 DRACHENLORD

Tags hinzufügen

Sie können dem Inhalt selbst Schlagworten zuordnen. Geben Sie hierfür jeweils ein Schlagwort ein und drücken danach auf sichern, bevor Sie ggf. ein neues Schlagwort eingeben.

Beispiele: "Befangenheit", "Revision", "Ablehnung eines Richters"

Aktionen
Zitieren mit Quelle:

TextmarkerBETA

x

Schnellsuche

Suchen Sie z.B.: "13 BGB" oder "I ZR 228/19". Die Suche ist auf schnelles Navigieren optimiert. Erstes Ergebnis mit Enter aufrufen.
Für die Volltextsuche in Urteilen klicken Sie bitte hier.