§ 307 BGB
Inhaltskontrolle

(1) 1Bestimmungen in Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind unwirksam, wenn sie den Vertragspartner des Verwenders entgegen den Geboten von Treu und Glauben unangemessen benachteiligen. 2Eine unangemessene Benachteiligung kann sich auch daraus ergeben, dass die Bestimmung nicht klar und verständlich ist.

(2) Eine unangemessene Benachteiligung ist im Zweifel anzunehmen, wenn eine Bestimmung

1.
mit wesentlichen Grundgedanken der gesetzlichen Regelung, von der abgewichen wird, nicht zu vereinbaren ist oder
2.
wesentliche Rechte oder Pflichten, die sich aus der Natur des Vertrags ergeben, so einschränkt, dass die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet ist.

(3) 1Die Absätze 1 und 2 sowie die §§ 308 und 309 gelten nur für Bestimmungen in Allgemeinen Geschäftsbedingungen, durch die von Rechtsvorschriften abweichende oder diese ergänzende Regelungen vereinbart werden. 2Andere Bestimmungen können nach Absatz 1 Satz 2 in Verbindung mit Absatz 1 Satz 1 unwirksam sein.


Zuletzt aktualisiert: 1. April 2020 02:15 | zuletzt geändert durch Art. 1 G v. 21.12.2019 I 2911 | Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

Tags

AUSLAND ZIVIL- UND ZIVILVERFAHRENSRECHT FUSSBALL PROFISPORT VERBÄNDE OBERLANDESGERICHT FRANKFURT AM MAIN URHEBER- UND MEDIENRECHT UNTERLASSUNG TIERE BUNDESGERICHTSHOF (BGH) ARBEITSRECHT SPORT BUNDESARBEITSGERICHT (BAG) EHE RENTE BUNDESVERFASSUNGSGERICHT (BVERFG) EUROPA- UND VÖLKERRECHT STAATSRECHT UND STAATSORGANISATIONSRECHT EUROPÄISCHER GERICHTSHOF (EUGH) DATENSCHUTZ FACEBOOK IMMOBILIEN MIETWOHNUNG AMAZON VERBRAUCHERSCHUTZ SOZIALRECHT FLUGGASTRECHTE MIET- UND WEG-RECHT AUTO VERTRAGSRECHT ARBEITSZEIT FAMILIE RELIGION ARBEITSVERTRAG INDIVIDUAL-ARBEITSRECHT AUSBILDUNG WOHNEIGENTUM INTERNET AUTOKAUF GEWERBLICHER RECHTSSCHUTZ ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB) UNTERNEHMEN GRUNDRECHTE SPORTRECHT WETTBEWERBSRECHT TELEKOMMUNIKATION KÜNDIGUNG ENERGIERECHT PERSÖNLICHKEITSRECHT SCHIEDSGERICHTSBARKEIT EGMR WIRTSCHAFTSRECHT COMPLIANCE JUSTIZ INSOLVENZ KAUFRECHT SOCIAL MEDIA SOZIALE MEDIEN BEFRISTUNG KAMMERGERICHT BERLIN BANK- UND KAPITALMARKTRECHT REISERECHT REISE ERBRECHT ERBEN GOOGLE BUNDESWEHR HAUSTIERE OBERLANDESGERICHT KARLSRUHE FLUGVERKEHR WERKVERTRAG BANKEN KREDITE ALTERSVORSORGE GROSSVERANSTALTUNG MIETVERTRAG HUMAN RESSOURCES GEHALT ÖSTERREICH LANDGERICHT NÜRNBERG-FÜRTH ÖFFENTLICHER DIENST ENERGIEPREISE DIGITALER NACHLASS SCHÖNHEITSREPARATUREN PREISANPASSUNGSKLAUSEL

Tags hinzufügen

Sie können dem Inhalt selbst Schlagworten zuordnen. Geben Sie hierfür jeweils ein Schlagwort ein und drücken danach auf sichern, bevor Sie ggf. ein neues Schlagwort eingeben.

Beispiele: "Befangenheit", "Revision", "Ablehnung eines Richters"

x